Sie befinden sich hier:-->Startseite/Schule/Aktuelles-->Wir über uns

Africa meets Europe

Am Dienstag,15.12.2009, konnte der stellvertretende Schulleiter Dieter Müller in der Aula die bekannte Essener Professorin Dr. Ilse Storb sowie den aus Ghana stammenden Musiker Nana Kwesi Ansong vor 350 Schülern und Schülerinnen sowie ca. 20 Lehrern und Lehrerinnen begrüßen. Frau Storb ist die einzige Professorin für Jazzforschung in Europa und klassische Pianistin. Sie ist in diesem Jahr 80 Jahre jung geworden und immer noch sehr aktiv um die Völkerverständigung durch Musik bemüht. Der Kontakt zu Ilse Storb kam durch Frau Bremicker im Sommer dieses Jahres zustande, als ihr Ilse Storb im Schwimmbad zufällig "über den Weg schwamm". Als Frau Storb erfuhr, dass Frau Bremicker an dieser Schule Musiklehrerin ist, meinte sie spontan: "Da kann ich ja mal mit meinem Afrikaner kommen!" Gesagt - getan. Es dauerte noch eine Weile, bis der Termin gefunden und die Finanzierung geklärt war.

Nun war es also so weit: Die Anwesenden waren gespannt, was auf sie zukam. Die beiden, in afrikanische Gewänder gekleideten Musiker zogen mit talking drum, Bambusflöte und dem "Pata-Pata" von Miriam Makeba, begleitet durch das Klatschen der Zuschauer durch die Aula auf die Bühne. Es wartete ein abwechslungsreiches, zuweilen auch anspruchsvolles, Programm auf die Schüler und Schülerinnen der 5. und 6. Klassen. So spielte Ilse Storb z.B. den "Golliwogg's Cake Walk" von Claude Debussy und las afrikanische Gedichte und Geschichten, die Nana Kwesi Ansong auf afrikanischen Instrumenten musikalisch untermalte. Auch ein Boogie-Woogie durfte nicht fehlen. Hierbei wurde Frau Storb von einem Schüler aus dem Publikum unterstützt.

Begeistert waren die Zuschauer von den Vorführungen der afrikanischen Instrumente wie Kora und Mbira, aber auch von Nana Kwesi Ansongs Flötenspiel mit der Nase. Toll auch, welche Klänge der Musiker aus Ghana seinem Mund entlockte.

Höhepunkt für die Schüler und Schülerinnen waren sicherlich die afrikanischen Lieder, bei denen alle Anwesenden zum Mit- und Nachmachen aufgefordert wurden. Dazu gab es auch ähnliche Bewegungen wie beim "Ententanz", wie eine Schülerin bemerkte.

Damit endete dann auch der 60-minütige Workshop, über den am gleichen Tag auch center-tv Düsseldorf kurz berichtete. Frau Bremicker dankte den beiden Dozenten für diese interessante Stunde und überreichte ihnen je einen vorweihnachtlichen Blumenstrauß.




































HHGe-Kontaktinfos

Hauptgebäude (Jahrgänge 8-13)

Sekretärin:
Frau Sirel

Tel.:
0211-8998512
und 8998514;

Fax: 0211-89-29274

E-mail: ge.grafreckestrschule.duesseldorf.de


Bürozeiten:

Mo, Mi, Do 8.30 - 15.30,
Di, Fr. 8.30-13.30

(Telefonische Krankmeldungen ab 7:30 Uhr)


Hausmeister/-in:
M. Jelonnek
J. Dumins
J. Marschalleck
Tel: 0211 8998513
0211 8998557
E-Mail: michael.jelonnek@schule.duesseldorf.de

Dependance (Jahrgänge 5-7)

Sekretärin:
Frau Fernkorn

Tel.: 0211-8998562;
Fax: 0211-8929432


Bürozeiten:

Mo, Mi, Do 8.30 - 14.30;
Di, Fr 8.30 -13-30

(Telefonische Krankmeldungen ab 7:30 Uhr)


Hausmeister: H. Braun
Tel: 0211 8998559
E-Mail: harald.braun@schule.duesseldorf.de