Sie befinden sich hier:-->Startseite/Schule/Aktuelles-->Wir über uns

"Papageno im Wunderland"

Am Mittwoch, 07.03.2012, fand in der Aula unserer Schule eine Aufführung der Kinderoper Papageno aus Wien statt, an der alle 5.und 6. Klassen teilnahmen. Über 320 Schülerinnen und Schüler waren gespannt, was sie bei dem Singspiel "Papageno im Wunderland" erwartete.

Die Kinderoper Papageno hat es sich zur Aufgabe gemacht, musikalisches Unterhaltungstheater mit klassischen Inhalten auf kindgerechte Art zu präsentieren und so die Schülerinnen und Schüler an die Welt der Oper heranzuführen und Schwellenängste abzubauen. Seit über 15 Jahren gastiert die Kinderoper Papageno mit kindgerechten Singspielen und Opernworkshops vorwiegend an Schulen im gesamten deutschen Sprachraum.

Nachdem die Klassen Platz genommen hatten, begrüßte Papageno (gespielt von Johannes Hanel, Bariton) die Zuschauer und erklärte einige musikalische Begriffe zum Thema Oper. Außerdem stellte er die Mitspieler und deren Gesangsstimmen vor.

Im Singspiel "Papageno im Wunderland" dreht sich alles um die Liebe zwischen dem Vogelfänger Papageno und Prinzessin Rosa (gespielt von Carina Socha, lyrischer Sopran), der Tochter von König Novello (Heimir Wium, Bass). Dessen Schwester, Tante Verucca (Qiaoyi Lai, Koloratursopran) strebt mit allen Mitteln die Machtübernahme des Wunderlandes an. Papageno entwirft zusammen mit seinem Freund Giardino (Jens-Uwe Richter, Tenor) einen Plan, mit dessen Hilfe es gelingen soll, Rosa zur Frau zu bekommen. Dies ist aber nur möglich, wenn er drei von Tante Verucca gestellte Fragen richtig beantworten kann. Dies gelingt, da er von drei Boten des Glücks Symbole für die richtigen Antworten überreicht bekommt. So kann Papageno um die Hand von Prinzessin Rosa anhalten.

In die Handlung des Singspiels sind verschiedene Opernarien und Duette eingebaut, die live und ohne Mikrofon gesungen wurden. Hier ist besonders die Leistung von Qiaoyi Lai hervorzuheben, die die schwere Arie der Königin der Nacht aus Mozarts "Zauberflöte" souverän sang. Auch die schauspielerischen und gesanglichen Leistungen der übrigen Sänger und der Sängerin standen dem in nichts nach. Kommentar der Schüler: "Cool, wie die gesungen haben!"

Die Schülerinnen und Schüler lauschten teilweise gebannt dem Geschehen auf der Bühne, dass nur das Quietschen der Stühle in der Aula zu hören war. Sie wurden aber auch in die Handlung mit einbezogen, indem sie z.B. ein Gewitter darstellen sollten. Drei Schüler hatten ihren kleinen Auftritt im Singspiel als Boten des Glücks: Daniel Futsum, 5.1, Oualid El Khatouti, 5.6, und Dustin Franken, 6.2, und durften sich beim Schlussapplaus mit auf der Bühne vor dem Publikum verbeugen. Es gefiel ihnen sehr, auch einmal hinter die Kulissen der Bühne schauen zu dürfen.



Die positiven Eindrücke überwogen bei den Schülerinnen und Schülern, so dass schnell vergessen war, dass die Musik vom Band etwas zu laut war und die gesprochenen Texte ohne Mikrofon teilweise zu leise waren.

Diese Aufführung war alles in allem eine weitere Bereicherung der Musikarbeit an unserer Schule. Wir danken recht herzlich dem Förderverein der Heinrich-Heine-Gesamtschule, der durch seine finanzielle Unterstützung maßgeblich zur Durchführung dieser Veranstaltung beigetragen hat.

Margit Bremicker
(Vorsitzende der Fachschaft Musik)

HHGe-Kontaktinfos

Hauptgebäude (Jahrgänge 8-13)

Sekretärin:
Frau Sirel

Tel.:
0211-8998512
und 8998514;

Fax: 0211-89-29274

E-mail: ge.grafreckestrschule.duesseldorf.de


Bürozeiten:

Mo, Mi, Do 8.30 - 15.30,
Di, Fr. 8.30-13.30

(Telefonische Krankmeldungen ab 7:30 Uhr)


Hausmeister/-in:
M. Jelonnek
J. Dumins
J. Marschalleck
Tel: 0211 8998513
0211 8998557
E-Mail: michael.jelonnek@schule.duesseldorf.de

Dependance (Jahrgänge 5-7)

Sekretärin:
Frau Fernkorn

Tel.: 0211-8998562;
Fax: 0211-8929432


Bürozeiten:

Mo, Mi, Do 8.30 - 14.30;
Di, Fr 8.30 -13-30

(Telefonische Krankmeldungen ab 7:30 Uhr)


Hausmeister: H. Braun
Tel: 0211 8998559
E-Mail: harald.braun@schule.duesseldorf.de