Sie befinden sich hier:-->Startseite/Schule/Aktuelles-->Wir über uns

Spurensuche in Paderborn

Die Klasse 6.5 nahm am Freitag, den 11.5.12, ein Angebot der Heinz Nixdorf Stiftung an und reiste nach Paderborn. Reise- und Programmkosten werden von der Stiftung zu zwei Dritteln übernommen. Die Stiftung möchte, dass interessierte Schulklassen das Leben und Wirken von Heinz Nixdorf als Wegbereiter der Informationtechnik und Sportförderer kennenlernen. Anlass ist dessen 25. Todestag.

Früh um 7 Uhr machten wir uns mit einem Reisebus auf den Weg zum Ahorn-Sportpark. Passend zu unserem Schulkonzept hatte Frau Heck das Angebot 1 "Sportlich aktives Teambuilding" gebucht. Eine Trainerin nahm uns in der Sporthalle in Empfang und erklärte der Klasse das Konzept unter dem die sportlichen Aktivitäten standen. Bei allen Übungen spielten die Begriffe: Kommunikation, Vertrauen, Organisation, Probleme Lösen und Zusammenarbeit eine große Rolle.

Die erste Aufgabe bestand darin, dass sich die Klasse auf dünnen Holzbalken balancierend nach dem Geburtstag sortiert aufstellen sollte. Der Balken durfte natürlich nicht verlassen werden und Zeitdruck bestand ebenfalls. Eine Schülerin musste an fast allen MitschülerInnen vorbei. Die Trainerin verlängerte die zur Verfügung stehende Zeit und so gelang es ihr mit der Hilfe vieler unter großem Applaus zu ihrem Platz zu kommen. Danach wurden 2 Gruppen gebildet, die zunächst 6 Fahrer für das nächste Spiel zu bestimmen hatten. Nach heftigen Diskussionen traten die Gruppen zum Wettkampf im Go-Kart-Fahren an.

Ein Parcour musste in dem Kart mit verbundenen Augen

nacheinander von allen abgefahren werden. Fahranweisungen durfte die Gruppe vom Rand geben. Ein Geschrei setzte ein und am Ende hatte die Gruppe gewonnen, die sich ein Konzept überlegt hatte. Nur eine(r) gab mit seiner Stimme die richtigen Fahranweisungen. Bei den folgenden Spielen war es ebenfalls notwendig, dass man sich über ein Konzept oder eine Strategie verständigen musste, um gemeinsam im Team zum Erfolg zu kommen.

Die Klasse führte verschiedene Reifen durch ein Seil, das mit beiden Händen und dabei wieder auf dem Balken stehend festgehalten wurde. Alle SchülerInnen mussten dabei auch mit dem Körper durch die Reifen, ohne Zusammenarbeit nicht zu schaffen. Ein "Paket" sollte dann auch noch von einem Ende zum anderen Ende der Klasse transportiert werden. Das "Paket" war Michelle D., die Leichteste der Klasse.

Nur durch gemeinsame Körperdrehung, der auf dem Boden liegenden SchülerInnen, wäre der Transport perfekt gewesen. Michelle wurde leider aber wohl zu oft gestoßen und gezogen und so kam das "Paket", wie ein Schüler in der Besprechung danach bemerkte, beschädigt an. Michelle ging es danach wirklich nicht gut, sie wurde getröstet und kam schnell wieder zu Kräften. Abschließend lief die Klasse auf der über dem Hallenboden hängenden Laufstrecke.



Die Einladung der Stiftung sah auch einen Besuch im HNF vor,

den wir anschließend machten.

Das Heinz-Nixdorf-Forum ist ein großes Computermuseum in dem wir uns auf eine Zeitreise durch die 5000 Jahre andauernde Geschichte der Informations- und Kommunikationstechnik begaben.

Unsere Museumsführerin erklärte uns z.B. den Computer von Zuse und führte die staunende Klasse an eine riesige Regalwand voller kleiner programmierbarer Taschenrechner.

Am späten Nachmittag endete unser Besuch in Paderborn. Wir waren den Spuren, die Heinz Nixdorf dort hinterlassen hat, sehr nahe gekommen. Er war einer der großen Computerpioniere, dem es in den 80er Jahren gelang dort das drittgrößte Computerunternehmen Europas aufzubauen.

Als Sportförderer hinterließ er der Stadt Paderborn den Ahorn-Sportpark.

Michael Vogt

HHGe-Kontaktinfos

Hauptgebäude (Jahrgänge 8-13)

Sekretärin:
Frau Sirel

Tel.:
0211-8998512
und 8998514;

Fax: 0211-89-29274

E-mail: ge.grafreckestrschule.duesseldorf.de


Bürozeiten:

Mo, Mi, Do 8.30 - 15.30,
Di, Fr. 8.30-13.30

(Telefonische Krankmeldungen ab 7:30 Uhr)


Hausmeister/-in:
M. Jelonnek
J. Dumins
J. Marschalleck
Tel: 0211 8998513
0211 8998557
E-Mail: michael.jelonnek@schule.duesseldorf.de

Dependance (Jahrgänge 5-7)

Sekretärin:
Frau Fernkorn

Tel.: 0211-8998562;
Fax: 0211-8929432


Bürozeiten:

Mo, Mi, Do 8.30 - 14.30;
Di, Fr 8.30 -13-30

(Telefonische Krankmeldungen ab 7:30 Uhr)


Hausmeister: H. Braun
Tel: 0211 8998559
E-Mail: harald.braun@schule.duesseldorf.de