Sie befinden sich hier:-->Startseite/Schule/Aktuelles-->Wir über uns

Bienvenue à Liège – Willkommen in Lüttich

Am 24. Juni 2013 fand eine Tagesfahrt nach Lüttich/Liège im französischsprachigen Belgien statt. Begleitet wurden die Schülerinnen und Schüler von Frau Benincasa, Frau Bulgurcu, Frau Kübler und Frau Marcoe.

Die Schülerinnen und Schüler der WP-Kurse Französisch des 8., 9. und 10. Jahrgangs fuhren nach Lüttich (Liège) im benachbarten Belgien und bekamen hier die Gelegenheit, ihre Französischkenntnisse auch außerhalb des Unterrichts unter Beweis zu stellen und Einblicke in die französischsprachige Kultur und Lebenswelt zu gewinnen.

Bei einer durchzuführenden Rallye ging es quer durch Lüttich, wobei die Schülerinnen und Schüler Fragen zur Stadt und ihren Einwohnern, sowie zu kulturellen Besonderheiten Belgiens beantworteten. Ein durchaus erwünschter Nebeneffekt war, dass dies unter Mithilfe der französischsprachigen Lütticher geschah, sodass die Schülerinnen und Schüler die im Unterricht erworbenen Französischkenntnisse in einem authentischen Umfeld testen konnten. Im Nachhinein waren viele Schüler erstaunt, wie hilfsbereit viele Lütticher ihnen entgegen traten und wie gut sie sich mit ihren erworbenen Französischkenntnissen verständigen konnten.

Insgesamt war es ein toller und ereignisreicher Tag bei unseren französischsprachigen Nachbarn, der hoffentlich auch in den kommenden Schuljahren mit unseren Französisch-Schülern wiederholt werden wird.

Tagesfahrt nach Lüttich

Le cours de français de la 8ième avec Mme Benincasa


 Tagesfahrt nach Lüttich =

Le cours de français de la 9ième avec Madame Kübler et Madame Bulgurcu


 Tagesfahrt nach Lüttich

Le cours de français de la 10ième avec Madame Marcoe



La Belgique


On reviendra – à bientôt donc!



Erlebnisberichte

Ausflug nach Lüttich

Am Montag, den 24.06.2013, sind die WP- Kurse Französisch des 8., 9. und 10. Jahrgangs nach Lüttich/Belgien gefahren. Gegen 9 Uhr haben wir uns vor der Schule getroffen und sind dann mit ungefähr 50 Schülern losgefahren. Die Fahrt dauerte knapp zwei Stunden. In Lüttich angekommen, hatten wir vier Stunden Zeit, die Fragen der Schnitzeljagd zu beantworten. Als erstes sind wir ins „Maison du Tourisme“ gegangen, um uns einen Stadtplan zu holen. Dann sind wir in Gruppen losgegangen, haben Lüttich erkundet und versucht, die Fragen zu beantworten. Da wir alle das erste Mal dort waren und uns kaum auskannten, war es erst einmal ziemlich schwierig, sich zurecht zu finden und dazu noch die Fragen zu beantworten. Die Fragen drehten sich rund um Lüttich und es war auch ein ziemliches hin und her am Anfang. Aber bei Fragen, bei denen es z.B. um den Place Saint Lambert, den Place du Marché, L‘Escalier de la Montage de Bueren oder die Einkaufsstraße La Rue Vinâve d’Ile ging, waren uns die Menschen dort sehr behilflich.

Tagesfahrt nach Lüttich

L’escalier de Bueren

Selbst wenn sie manche Fragen nicht beantworten konnten, fragten sie andere für uns und somit war es auch nicht allzu schwer. Gegen 14 Uhr trafen wir uns nochmal mit den Lehrern vor dem Théâtre Royal und hatten anschließend knapp zwei Stunden Freizeit. Lüttich ist eine schöne Stadt mit vielen schönen Straßen, sehr vielen schmalen Gassen und auch vielen Geschäften. Sehr schön ist auch die Cathédrale Saint Paul an der Rue Vinâve d’Ile.

Tagesfahrt nach Lüttich

Quelques élèves de notre 10ième devant la Cathédrale Saint Paul

Gegen 15:45 Uhr trafen wir uns wieder am Bus und sind wieder zurück zur Schule gefahren. Im Großen und Ganzen hatten alle sehr viel Spaß, und es hat sich echt gelohnt, für einen Tag nach Belgien zu fahren und alles ein wenig zu erkunden.

(Veronika Bochen, 10.1)



Une journée à Liège

Le 24 juillet 2013, nous avons fait une excursion à Liège en Belgique. La Belgique est un pays à l’ouest de l’Allemagne. La capitale de la Belgique, c’est Bruxelles. Nous sommes allés à Liège avec les classes huit, neuf et dix. En Belgique, nous avons fait un jeu de piste. C’était drôle. Nous avons vu, par exemple, La Place Saint Lambert, La Place du Marché et L’Escalier de la Montagne de Bueren. Nous avons aussi visité des boutiques de mode. Les gens étaient très gentils. Liège est définitivement une belle ville.

(Sophia Hache, 10.2)

HHGe-Kontaktinfos

Hauptgebäude (Jahrgänge 8-13)

Sekretärin:
Frau Sirel

Tel.:
0211-8998512
und 8998514;

Fax: 0211-89-29274

E-mail: ge.grafreckestrschule.duesseldorf.de


Bürozeiten:

Mo, Mi, Do 8.30 - 15.30,
Di, Fr. 8.30-13.30

(Telefonische Krankmeldungen ab 7:30 Uhr)


Hausmeister/-in:
M. Jelonnek
J. Dumins
J. Marschalleck
Tel: 0211 8998513
0211 8998557
E-Mail: michael.jelonnek@schule.duesseldorf.de

Dependance (Jahrgänge 5-7)

Sekretärin:
Frau Fernkorn

Tel.: 0211-8998562;
Fax: 0211-8929432


Bürozeiten:

Mo, Mi, Do 8.30 - 14.30;
Di, Fr 8.30 -13-30

(Telefonische Krankmeldungen ab 7:30 Uhr)


Hausmeister: H. Braun
Tel: 0211 8998559
E-Mail: harald.braun@schule.duesseldorf.de