Sie befinden sich hier:-->Startseite/Schule/Aktuelles-->Wir über uns

Klasse 9.6 auf Entenjagd - Die Duckomenta

Ob in Comics, im Restaurant, in der Zeitung oder in unserer Badewanne. Enten sind in unserem Alltag allgegenwärtig. Da überrascht es nicht, dass man ihnen im Neanderthal-Museum eine Ausstellung gewidmet hat. Die Gelegenheit, die Kunst- und Kulturobjekte der mysteriösen Anatiden (menschenähnliche Enten) zu besichtigen, wollte sich die Klasse 9.6 dann auch nicht entgehen lassen.



Genau genommen handelte es sich bei der Ausstellung um eine Chronik der Entengeschichte. So kam es zu einer Begegnung mit dem „Duckthaler“, einem Zeitgenossen des Neanderthalers sowie mit den sterblichen Überresten des Pharao Duckamon. Weiterhin konnten wir berühmte Gemälde aus verschiedenen kulturhistorischen Epochen begutachten, mitunter die weltbekannte Schnabelschnute der Mona Lisa sowie „Frühstück im Grünen" von Edouard Manente (nicht zu verwechseln mit dem Künstler Èdouard Manet). Zugleich erfuhren wir einige interessante Fakten über deren jeweilige Entstehungsgeschichte. Hätten Sie beispielsweise gewusst, dass Raffaels „Cherubini der Sixtinischen Madonna" nach einer ursprünglichen Skizze Entenküken gewesen waren?

Solche und weitere Erkenntnisse halfen uns dabei, die Kunst- und Weltgeschichte aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten; einem Blickwinkel, in dem Kultur und Zivilisation durch die Enten geprägt worden sind. Und auch wenn die Schüler aufgrund des fehlenden Hintergrundwissens nicht jede Persiflage auf sich wirken lassen konnten, so gelang es ihnen dennoch, einen humorvollen Zugang zu verschiedenen Kunstrichtungen zu finden, der anderen durch eine allzu ernst präsentierte Kunstwelt oft verwehrt bleibt.

Ein Beweis dafür, dass man mit Humor die Welt verändern kann. In diesem Sinne bleibt zum Schluss nur zu sagen:

Ente gut, alles gut!

HHGe-Kontaktinfos

Hauptgebäude (Jahrgänge 8-13)

Sekretärin:
Frau Sirel

Tel.:
0211-8998512
und 8998514;

Fax: 0211-89-29274

E-mail: ge.grafreckestrschule.duesseldorf.de


Bürozeiten:

Mo, Mi, Do 8.30 - 15.30,
Di, Fr. 8.30-13.30

(Telefonische Krankmeldungen ab 7:30 Uhr)


Hausmeister/-in:
M. Jelonnek
J. Dumins
J. Marschalleck
Tel: 0211 8998513
0211 8998557
E-Mail: michael.jelonnek@schule.duesseldorf.de

Dependance (Jahrgänge 5-7)

Sekretärin:
Frau Fernkorn

Tel.: 0211-8998562;
Fax: 0211-8929432


Bürozeiten:

Mo, Mi, Do 8.30 - 14.30;
Di, Fr 8.30 -13-30

(Telefonische Krankmeldungen ab 7:30 Uhr)


Hausmeister: H. Braun
Tel: 0211 8998559
E-Mail: harald.braun@schule.duesseldorf.de