Sie befinden sich hier:-->Startseite/Schule/Aktuelles-->Wir über uns

SEL – Selbstständiges Lernen an der HHGE


Seit diesem Schuljahr, also seit dem Sommer 2016, finden die Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs und deren Eltern etwas Neues in ihrem Stundenplan: SEL. Dies ist jedoch kein neues Fach, sondern ein zeitlicher Rahmen, in dem verstärkt Selbstständiges Lernen umgesetzt und die Eigenverantwortlichkeit unserer Schülerinnen und Schüler gestärkt und gefordert werden soll. Eingebunden in diesen Rahmen sind mit jeweils zwei Unterrichtsstunden die Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch und Gesellschaftslehre (GL). Ferner richtet auch das Fach Biologie eine der beiden Unterrichtsstunden explizit im Sinne des Prinzips Selbstständigen Lernens aus.

Wie läuft das konkret ab?


Jeden Morgen treffen sich die Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs zu einem gemeinsamen Anfang von ca. 20 Minuten in ihren jeweiligen Klassenräumen. In dieser Zeit organisieren die Schülerinnen und Schüler, in welche Gruppen sie anschließend bis zum Ende der zweiten Stunde gehen.


Auf diese Weise werden die sechs Klassen des 5. Jahrgangs auf sechs Gruppen aufgeteilt, am Montag beispielsweise werden einmal jeweils Englisch und Deutsch und zweimal GL und Mathematik angeboten.

Nach dem gemeinsamen Anfang, im Rahmen dessen auch weitere Klassengeschäfte erledigt werden können, gefrühstückt und sich ausgetauscht werden darf, gehen die Schülerinnen und Schüler in „ihre“ Gruppe, in der sie die nächsten 70 Minuten arbeiten werden. Hier stehen alle Arbeitsmaterialien des jeweiligen Fachs bereit.


Die Unterrichtsinhalte des gesamten Schuljahres wurden in sogenannte Module aufgeteilt; in jedem Raum steht das aktuelle Modul des jeweiligen Faches. Je Modul werden in der Regel vier Niveaus angeboten, auf denen jede(r) Schüler/-in arbeiten kann. Die Festlegung des Niveaus, auf dem ein(e) einzelne(r) Schüler/-in arbeitet, erfolgt gemeinsam mit der Fachlehrkraft und kann, nach Absprache und abhängig von Leistungsbereitschaft sowie –fähigkeit des/-r Schülers/-in verändert werden.


Wenn also z. B. Max in die Mathematikgruppe geht, so holt er sich zuerst aus einem der vier Holzkästen (ein Kasten pro Niveau) ‚seine‘ Arbeitskarte und beginnt mit der Bearbeitung.

Gegen Ende der zweiten Stunde dokumentiert Max in einer Checkliste und in seinem Lernplaner, in welchem Fach und an welchem Material er gearbeitet hat und wie erfolgreich diese Arbeit war. Die Aufsicht führende Lehrkraft zeichnet dann gegen. Anschließend geht Max mit seinem SEL-Ordner zurück in ihren Klassenraum.


Wir hoffen sehr, dass dieses neue Konzept zu mehr Selbstständigkeit und Selbstorganisation bei unseren Schülerinnen und Schülern führt und natürlich auch zu guten Ergebnissen.


⇒  Hier dieser Text als PDF-Datei

HHGe-Kontaktinfos

Hauptgebäude (Jahrgänge 8-13)

Sekretärin:
Frau Sirel

Tel.:
0211-8998512
und 8998514;

Fax: 0211-89-29274

E-mail: ge.grafreckestrschule.duesseldorf.de


Bürozeiten:

Mo, Mi, Do 8.30 - 15.30,
Di, Fr. 8.30-13.30

(Telefonische Krankmeldungen ab 7:30 Uhr)


Hausmeister/-in:
M. Jelonnek
J. Dumins
J. Marschalleck
Tel: 0211 8998513
0211 8998557
E-Mail: michael.jelonnek@schule.duesseldorf.de

Dependance (Jahrgänge 5-7)

Sekretärin:
Frau Fernkorn

Tel.: 0211-8998562;
Fax: 0211-8929432


Bürozeiten:

Mo, Mi, Do 8.30 - 14.30;
Di, Fr 8.30 -13-30

(Telefonische Krankmeldungen ab 7:30 Uhr)


Hausmeister: H. Braun
Tel: 0211 8998559
E-Mail: harald.braun@schule.duesseldorf.de