Sie befinden sich hier:-->Startseite/Schule/Aktuelles-->Wir über uns

Spannender Vorlesewettbewerb an der Heinrich-Heine



Der alljährliche Vorlesewettbewerb hat es wieder gezeigt. Lesen macht Spaß, Lesen ist Entspannung und für die Zuhörer ist Lesen wirklich aufregend. Aufregend ist der Wettbewerb für die VorleserInnen natürlich auch. Jede/r musste aus einem Buch seiner Wahl vorlesen und einen Abschnitt mussten alle aus demselben Buch vorlesen.

In der Vorentscheidung waren aus dem sechsten Jahrgang schon die Klassensieger bestimmt worden.

6.1. Cemil und Emanuel, 6.2. Duc Binh und Riccardo, 6.3. Isabel Cardinale und Anna-Lena Wolff, 6.4: Julia Janas und Lena Hansen, 6.5 Zührenaz und Erin und 6.6 Emily und Erik.

Die sechs Finalisten waren schließlich: Cemil, Duc Binh, Isabel, Julia, Zührenaz und Erik.



Wichtig sind natürlich auch die Bücher-Favoriten der Vorleser. Cemils Favorit war „Gregs Tagebuch„. Duc Binh präsentierte „Rotkäppchen„, Isabel setzte auch auf „Gregs Tagebuch„, Julia hatte sich für „Tintenherz„ entschieden, Zührenaz’ Favorit war „Der Alchemist„ und Erik las aus „Harry Potter und der Stein der Weisen„ vor.

Der Abschnitt, der für alle sechs Kandidaten gleich war, stammt aus dem Buch „Wunder„ von Raquel J. Palacio.

Jede/r TeilnehmerIn hatte sich auch Unterstützung mitgebracht. Die kann man auch gut gebrauchen, wenn man allein vor der Jury sitzt. Daniel, Firdaous, Johannes und Nadine aus der Oberstufe bewerteten dieses Jahr die VorleserInnen.



Wichtig waren dabei zum Beispiel die Lesetechnik, d.h. ein flüssiges, sicheres Lesen. Darüber hinaus wurde das Textverständnis bewertet, also der schlüssige Vortrag und auch die Textgestaltung: Wie klingt die Stimme? Kommt die Atmosphäre des Buches beim Zuhörer an?

Nach den Vorträgen konnte sich die Jury schnell auf einen Gesamtsieger einigen. Isabel aus der 6.3 setzte sich durch und ist die Gewinnerin des Vorlesewettbewerbs 2017.



An dieser Stelle vielen Dank an alle TeilnehmerInnen und auch an Frau Le-Josupeit und Frau Theisinger, die viel Zeit und Arbeit in diesen Wettbewerb investiert haben!

I. Witt

HHGe-Kontaktinfos

Hauptgebäude (Jahrgänge 8-13)

Sekretärin:
Frau Sirel

Tel.: 0211-89-98512 und 89-98514;

Fax:0211-89-29274

E-mail: ge.grafreckestrschule.duesseldorf.de


Bürozeiten:
Mo, Mi, Do 8.30 - 15.30,
Di, Fr. 8.30-13.30

(Telefonische Krankmeldungen ab 7:30 Uhr)

Dependance (Jahrgänge 5-7)

Sekretärin:
Frau Fernkorn

Tel.: 0211-89-98562;
Fax: 0211-89-29432;

Bürozeiten:
Mo, Mi, Do 8.30 - 14.30;
Di, Fr 8.30 -13-30

(Telefonische Krankmeldungen ab 7:30 Uhr)