Herzlich willkommen bei der Matthias-Claudius-Schule Düsseldorf
Wir wünschen viel Freude beim Blättern auf unseren Seiten. Es macht uns viel Spaß von unserer Schule und unseren Kindern zu berichten!
Über unsere Schule

Über unsere Schule

Hier finden Sie erste Informationen zu unserer Schule, unserem Leitbild und unserem Schulkonzept.
Lernen Sie uns kennen

Lernen Sie uns kennen

Von unserem Kollegium bis hin zu unserem Hausmeister: Hier finden Sie alle aus unserem Team in der Übersicht.
Sie haben Fragen?

Sie haben Fragen?

Vielleicht können wir direkt helfen. Hier finden Sie Antworten zu den Fragen, die uns am häufigsten gestellt werden.

Brückenlauf 2016

Auch in diesem Jahr findet der Brückenlauf wieder statt und wir sind dabei. Am Sonntag, den 17.04.2016 starten die Läufe wieder am Burgplatz. Wir hoff
Weiter →

Gedanken zum Advent – oder zu jeder Jahreszeit

Egal ob Kerzenzeit oder Grillzeit, egal ob Gott oder ein andere höhere Macht,  solange du deine Mitmenschen und ihren Glauben respektierst,  gibt es i
Weiter →

Man(n) liest vor!

Zweimal ist schon Tradition! In diesem Sinne bewiesen 20 Väter und Opas der Matthikids engagiertes und motivertes Vorlesen. Viele bekannte Kinderbüche
Weiter →

Juli 2016

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

Nothing from 27. Juli 2016 to 26. August 2016.

Allgemeine Informationen
  • Unser Leitbild und Selbstverständnis.

    Die Matthias-Claudius-Schule ist eine offene Ganztagsgrundschule. Unsere Schule ist eine Gemeinschaftsgrundschule und trägt den Namen des deutschen Schriftstellers und Dichters Matthias Claudius, der von 1740 bis 1815 lebte. Er schrieb das bekannte Lied "Der Mond ist aufgegangen". Ca. 270 Schülerinnen und Schüler werden von 16 Lehrerinnen und Lehrern in je zwei und drei Klassen pro Jahrgang unterrichtet. Die Kinder nehmen in jahrgangsbezogen Klassen am Unterricht teil. In Projekten und Kursen lernen die Kinder auch altersgemischt mit- und voneinander.
  • Erziehung ist uns wichtig.

    In der Grundschule leben und lernen die Kinder in der Regel vier Jahre lang zusammen. Es ist uns wichtig, unsere Schülerinnen und Schüler zum selbstständigen Arbeiten, Denken, Handeln und zur Toleranz gegenüber allen Mitschülerinnen und Mitschülern und Lehrerinnen und Lehrern zu erziehen. Gegenseitige Rücksichtnahme, Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit, Höflichkeit und ein gepflegter Umgangston liegen uns ebenso am Herzen wie das Erlernen von Lesen, Schreiben und Rechnen. Gemeinsames Erleben bei Ausflügen, Fahrten, dem Schullandheimaufenthalt, Festen und Klassenfeiern fördert das soziale Lernen.
  • Räumlichkeiten an unserer Schule.

    Unsere Klassen verfügen jeweils über einen individuell und liebevoll eingerichteten Klassenraum. Leseecken ergänzen häufig das funktionelle Schulmobiliar. Den Schülerinnen und Schülern stehen im Medienunterricht IPads mit Internetzugang zur Verfügung. Weitere Medien werden in den Unterricht integriert.
  • Unterrichtsszeiten und Pausen.

    Unser Unterricht beginnt täglich um 8.15 Uhr. Nach den ersten Lerneinheit von insgesamt 90 Minuten haben die Kinder die Möglichkeit auf den beiden Pausenhöfen gemeinsam zu spielen oder sich einfach auszuruhen. Hierfür stehen viele große und kleine Spiele zur Verfügung. Klettergerüste, Vogelnestschaukeln, Hüpfkästchen, Tischtennisplatten, Basketballkorb, Fußballfeld und vieles mehr regen die Kinder zum gemeinsamen Spielen und Bewegen ein. Im Anschluss daran frühstücken die Kinder gemeinsam und tauschen sich dabei aus. Frisch gestärkt und mit Sauerstoff verstärkt, lernen die Kinder nun weiter.
  • In Planung: die Schulbücherei.

    Wir planen eine Schülerbücherei mit einer integrierten Medienarbeitsecke, in welcher unsere Kinder selbstständig recherchieren können. Gemütliche Lesesofas werden das Gesamtbild des Lernstudios abrunden.
Schulkonzept
  • Haus des Lernens

    Unsere Schule ist ein Haus des Lernens, in dem pädagogische Leitfragen zur erzieherischen und unterrichtlichen Orientierung, Erziehungsschwerpunkte und gemeinsame Regeln für ein soziales Miteinander wichtig sind. Ein pädagogisch gestaltetes Schulleben bietet vielfältige Lernsituationen, die Kopf, Herz und Hand der Kinder gleichermaßen ansprechen. Hierbei werden Arbeit und Spiel, Leistung und Freude, Unterrichten und Erziehen, Lernen und Schule als miteinandervereinbar erfahren. Die Interessen der Kinder sollen vielseitig gefördert und geweckt werden. Die Variationsbreite der Aufgaben und Hilfestellungen führen zu individuellen Lernwegen, Lernzeiten und Lernniveaus.
  • Maßnahmen und Hilfen für Eltern und Kinder

    Folgende Maßnahmen unserer Schule dienen dem Ziel, dass Kinder und Eltern dem Lebensabschnitt »Schule« ruhig, gelassen und vertrauensvoll entgegensehen können:


    – Tag der offenen Tür

    – Elternnachmittage und -abende
    – Informationsabende für Eltern
    
– Ökumenische Gottesdienste

    – Schul- und Sportfeste
    – Unterstützung des Unterrichts durch Eltern
       sowie Kooperation mit den »Lesementoren Düsseldorf«
    – gemeinsame Sprechstunde der Lehrerin
       Frau Becker-Bernstein und der Ganztagsbetreuung
Standort Düsseldorf-Pempelfort
  • Lage

    Der Stadtteil Pempelfort liegt im Herzen Düsseldorfs, fußläufig vom beliebten Hofgarten entfernt. Er zeichnet sich aus durch seine zentrale Lage, seine gemischte und historische Bebauung sowie seine Prägung durch Kleinbetriebe der Kultur- und Kreativwirtschaft. Der Düsseldorfer Stadtteil Pempelfort grenzt im Süden an Altstadt und Stadtmitte. Nach Westen hin wird der Stadtteil vom Rhein begrenzt, nach Osten von der Haupttrasse der Deutschen Bahn AG und vom Stadtteil Düsseltal. In Nord-Süd-Richtung wird Pempelfort von der Prinz-Georg-Straße durchschnitten, in deren baumbestandener Mitte ein Arm der Düssel oberirdisch fließt. Ganz in der Nähe dieser verkehrstechnisch gut erreichbaren Straße liegt die GGS Ehrenstraße.
  • Infrastruktur

    Der Stadtteil gehört zum zentralen Stadtbezirk 01. Hier befinden sich einige wichtige Institutionen, wie die Bezirksregierung Düsseldorf, das Oberlandesgericht Düsseldorf und der Museumskomplex Ehrenhof mit dem museum kunst palast, dem NRW-Forum und der Tonhalle. Die großen Konzerne E.ON AG und die Ergo Versicherungsgruppe/Victoria-Versicherung haben hier ihre Zentralen.
    Als Zentrum des westlichen Pempelforts kann die Einkaufsmeile Nordstraße angesehen werden. Sie hält mit Geschäften für Lebensmittel, Delikatessen, Bio- und Dritte-Welt-Produkte, Möbel, Blumen, Spiel- und Schreibwaren, Kleidung und Sportbedarf über Buch-, Wein- und Antiquitätenhandlungen bis hin zu Optikern, Goldschmieden, Parfümerien u.v.m. ein reichhaltiges Warenangebot bereit. Somit stellt sie außerhalb der Innenstadt die größte Einkaufsstraße der Stadt dar. Dazwischen und in den Seitenstraßen befinden sich viele Kneipen, Restaurants und Cafés; besonders viele Italiener – von einfach bis edel. Der Bereich um die Nordstraße bildet mit seinem vergleichsweise breiten und tiefen Angebot des Einzelhandels, der Gastronomie und der Dienstleistungen somit das wichtigste Versorgungszentrum nördlich der Innenstadt; es versorgt nicht nur Pempelfort sondern auch die Stadtteile Derendorf und Golzheim.
  • Bildung und Sport

    Rund um die Ehrenstraße befinden sich neben einer Vielzahl von Kindergärten auch weiterführende Schulen. An der Münsterstraße, unweit der GGS Ehrenstraße, befindet sich das jüngst behutsam renovierte Jugendstil-Schwimmbad Münster-Therme. Sehr beliebt bei unseren Schülerinnen und Schülern ist die Stadtteil Bücherei in unmittelbarer Entfernung unserer Schule. In der Blücherstraße 10 lernen unsere Kinder wie und wo sie Bücher richtig ausleihen können.

IMG_4060

  • Hella Büscher

    Schulleiterin
    Fachlehrerin


    Sabine Bagel

    Fachlehrerin Deutsch, Englisch, Sport

    Charlotte
    Becker-Bernstein

    Koordinatorin
    Offener Ganztag
    Fachlehrerin Mathematik, Sport, Religion

    Chantal Clermont

    Lehramtsanwärterin Mathematik und Sachunterricht




    Max Bernardi

    Klassenlehrer


    Astrid Burmeister

    Klassenlehrerin

    Anna-Lisa Langenscheidt

    Klassenlehrerin


    Katharina Harrer

    Klassenlehrerin

    Gesina Hennebach

    Klassenlehrerin

    Nina Hütt

    Klassenlehrerin

    Anne-Kristina
    Jost

    Klassenlehrerin


    Christina Kaiser

    Klassenlehrerin

    Sabine Lange

    Klassenlehrerin


    Ralf Schüring

    Fachlehrer

    Angelika Scheel

    Fachlehrerin Kunst,
    Deutsch, Mathematik, Musik und Sachunterricht

    Maike Winkler

    Klassenlehrerin

    Mathias Pevestorf

    Fachlehrer Mathematik, Sachunterricht

    Anne Helmig

    Schulsozialarbeiterin
  • Petra Kortemeyer


    Ehrenstraße (Eingang Bongardstraße 9)
    40479 Düsseldorf Pempelfort
    Tel.: 0211 89 – 28310
    Fax: 0211 89 – 29623
    GG.ehrenstr(at)schule.duesseldorf.de

    Öffnungszeiten des Büros (2. Stock, Raum 26):
    Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag 8.30 - 13.30 Uhr
  • Anja Böhmer


    Leiterin Offene Ganztagsschule
    Telefon: 0211 89 - 28314
  • Marion und Christian Wintzen


    Telefon: 0211 - 89 - 28304

Der seit Jahren bestehende Förderverein unterstützt die schulische Arbeit durch Beschaffung von Lehr- und Unterrichtsmitteln, Sportgeräten und Bastelmaterial. Er finanziert Reparaturen, hilft bei der Aufstockung der Schülerbücherei und bei der Ausstattung der Klassen.

Hervorzuheben ist die materielle und praktische und vor allem unbürokratische Mithilfe bei der Instandsetzung aller Klassenräume, bei Schulfesten, bei Tagen der offenen Tür, Einschulungen und bei Informationsabenden.

Schulfeste und kulturelle Veranstaltungen (Dichterlesungen, Theateraufführungen, Musikveranstaltungen) werden auch unter der Trägerschaft des Vereins organisiert.

Hier finden Sie unser Beitrittsformular.

Wenn Sie Kontakt zum Förderverein aufnehmen möchten: 

  • Mitgliedschaft

    Eltern können jederzeit Mitglied im Förderverein werden oder freiwillig Geldspenden leisten. Der Mitgliedsbeitrag beträgt 20 Euro pro Jahr. Die Mitgliedschaft erlischt ohne Kündigung, wenn Ihr Kind die Schule verlässt. Wussten Sie schon: Der Mitgliedsbeitrag kann auch steuerlich geltend gemacht werden Wir freuen uns auf Sie! Unsere Kinder werden es Ihnen danken. Beitrittsformular.
  • Helfende Hände

    Der Förderverein der Matthias-Claudius-Schule freut sich jederzeit über Ihre helfenden Hände. Wir laden Sie herzlich ein, Kontakt mit uns aufzunehmen und sich in unserer Helferliste aufnehmen zu lassen. Freizeittalente, aber auch berufliche Stärken, vom Ballonkünstler bis zum Zimmermann helfen uns, gemeinsam für unsere Kinder die Vorhaben zu verwirklichen, die ohne Sie nicht machbar wären. Kontakt helfende Hände
  • Ansprechpartner und Kontakt

    Der Vorstand des Fördervereins besteht aus 4 ehrenamtlichen Mitgliedern. Sie setzen die Interessen der Eltern und Mitglieder sehr engagiert und zielorientiert um. Ihre Ansprechpartnerin im Freundeskreis ist Frau Seider. Möchten Sie mit dem Freundeskreis online Kontakt aufnehmen, klicken Sie bitte hier . Der Förderverein ist bei vielen schulischen Veranstaltungen vertreten. Er wirbt dabei aktiv für Projekte, die den Kindern unserer Schule am Herzen liegen. Im Schuljahr 2011/2012 hat der Förderverein gemeinsam mit engagierten Eltern und Lehrkräften ein Sommerfest organisiert sowie die Schulhofgestaltung maßgeblich optimiert. Die Schülerinnen und Schüler können sich nun über bunte Hüpfspiele, ein Fußballfeld mit Toren sowie viele kleine Spielgeräte freuen.
  • Spenden

    Wir freuen uns über Ihre Spende auf das Konto des Fördervereins: Stadtsparkasse Düsseldorf, BLZ: 300 501 10, Kto.Nr. 48009039 Unsere Kinder werden es Ihnen danken. Spendenquittungen werden über die Lehrkräfte an die Schülerinnen und Schüler verteilt, so weit die Spender noch Kinder an der Schule haben. Ansonsten werden die Spendenquittungen postalisch zugesandt. Generell zum Thema Spenden: Der Förderverein GGS Ehrenstraße e.V. gehört zu den in der Anlage 1 zu § 48 Abs. 2 Einkommensteuer-Durchführungsverordnung (EStDV) genannten Vereine und besitzt einen Freistellungsbescheid vom zuständigen Finanzamt. Deshalb dürfen wir Spenden annehmen und Spendenbescheinigungen (Zuwendungsbestätigungen/Mitgliedsbeiträge) direkt ausstellen. Bis zu einer Spendensumme von 200 Euro pro Einzelspende genügt den Finanzbehörden ein so genannter "vereinfachter Spendennachweis": Anstatt einer Spendenbescheinigung nach amtlichem Muster reicht ein Bareinzahlungsbeleg oder die Buchungsbestätigung der Bank sowie zusätzlich ein Beleg des Empfängers mit bestimmten Pflichtangaben. Diese Pflichtangaben erhalten Sie auf Nachfrage beim Vorstand.
  • 14.30–15.30 Uhr

    Kinderturnen AG

    Herr Weinand

    15.00–16.30 Uhr

    Theater AG

    Frau Schmidt

    15.00–16.30 Uhr

    Filzen

    Frau Röken-Bahr

    15.00–16.30 Uhr

    Garten - AG

    Herr Diederen

  • 15.00–16.30 Uhr

    Kochen

    Frau Schwung

    15.00–16.30 Uhr

    Coajoonies

    Herr Wunderlich

    15.00–16.30 Uhr

    Mode und Accessoires

    Frau Pendl

    15.00–15.45 Uhr

    Schach

    Frau Schulte

    15.00–16.30 Uhr

    Experimente

    Herr Allenstein

    15.00–16.30 Uhr

    Zaubern

    Herr Kaiser

  • 15.00–16.30 Uhr

    Spielekiste

    Frau Schulte

    15.00–16.30 Uhr

    Kochen

    Frau Gehlen

    14.30–15.30 Uhr

    Basketball AG

    Herr Kranvac

    14.30–16.30 Uhr

    Zaubern

    Herr Kaiser

    15.00–15.45 Uhr

    Mode und Accessoires

    Frau Pendl

    15.00–16.30 Uhr

    Gitarre

    Herr Lembach

  • 15.00–16:30 Uhr

    Kochen

    Frau Gehlen

    15.00–16:30 Uhr

    Trickfilm

    Frau Wissmann

    14.30–15.30 Uhr

    Flag Football

    Herr Farfan

    14.30–16:30 Uhr

    Schmuckdesign

    Frau Frisch

    15.00–16:30 Uhr

    Skultpturenbau

    Frau Boyachyan

  • 12.00–15.00 Uhr

    Fußball

    Herr Weinand

    12.00–12:45 Uhr

    Chor

    Herr Lembach

Alle Bildungsangebote im Überblick



DOWNLOAD ALS PDF  DOWNLOAD ALS DOC
Im Juni 2011 wollten wir es ausprobieren: Schulkleidung für unsere Kinder an der Matthias-Claudius-Schule. Nachdem unser Schulmaskottchen Matthi uns seit einiger Zeit beim Lernen unterstützt, stand fest, eine Eule muss drauf sein, auf den T – Shirts und Kapuzenpullis! Und natürlich Kinder! Und unser Schulname als Abkürzung »MC«! Gesagt getan und nachdem das Logo entwickelt wurde, konnten die Eltern unserer Schülerinnen und Schüler die »Erstausgabe« in den Farben Weiß und Grau bestellen. Ein Riesenerfolg! eine zweite Auflage musste her: dieses Mal in frischem Blau und Signalrot. Es gibt viele gute Gründe, die für Schulkleidung sprechen. Das »Markenbewusstsein« spielt keine Rolle mehr und das »Wirgefühl« und die Identifizierung mit unserer Schule wächst. Besonders auf Ausflügen und Schulfesten erkennt man unsere Schülerinnen und Schüler besonders gut.
Die Kleidungsstücke, die wir anbieten, sind von guter Qualität und trotz des Aufdrucks günstig zu erwerben. Mittlerweile ist die dritte Bestellung in den Farben Fuchsia und grün in Auftrag gegeben. Wir freuen uns schon jetzt auf die bunte Mischung der Matthias-Claudius-Kids! Möchten Sie sich für die nächste Schulkleidungsbestellung vormerken lassen? Nutzen Sie gerne unseren Vordruck, den wir in Kürze an dieser Stelle für Sie anbieten.
Häufige Fragen
  • Wie melde ich mein Kind in der offenen Ganztagsschulbetreuung an?

    Die hierfür notwendigen Anmeldeformulare erhalten Sie derzeit bei Frau Kortemeyer im Sekretariat. Beim Ausfüllen sind wir Ihnen gerne behilflich. Das Anmeldeformular füllen Sie zweimal aus und unterschreiben beide Formulare. Diese geben Sie bitte im Sekretariat ab. Mit der rechtsgültigen Unterschrift von der Schulleitung erhalten Sie Ihr Exemplar zurück. Ob es in der Ganztagsbetreuung freie Plätze gibt, können Sie auch telefonisch erfragen: 0211 892 8310 Die Teilnahme an den außerunterrichtlichen Angeboten der Offenen Ganztagsschule (OGS) ist freiwillig, die Anmeldung eines Kindes ist aber für die Dauer eines Schuljahrs bindend (01.08. bis 31.07.). Die Anmeldung verpflichtet in der Regel zur Teilnahme an fünf Tagen pro Woche. Weitere Hinweise finden Sie beim Schulverwaltungsamt Düsseldorf
  • Wieviele Stunden Unterricht hat mein Kind?

    KlasseFächer

    Wochenstunden

    1

    – Deutsch, Sachunterricht,
       Mathematik, Förderunterricht (12)
    – Kunst und Musik (3–4)
    – Englisch (ab dem 2. Halbjahr) (2)
    – Religionslehre (2)
    – Sport (3)

    21–22

    2

    – Deutsch, Sachunterricht,
       Mathematik, Förderunterricht (12)
    – Kunst und Musik (3–4)
    – Englisch (2)
    – Religionslehre (2)
    – Sport (3)

    22–23

    3

    – Deutsch, Sachunterricht,
       Mathematik, Förderunterricht (14–15)
    – Kunst und Musik (4)
    – Englisch (2)
    – Religionslehre (2)
    – Sport (3)

    25–26

    4

    – Deutsch, Sachunterricht,
       Mathematik, Förderunterricht (15–16)
    – Kunst und Musik (4)
    – Englisch (2)
    – Religionslehre (2)
    – Sport (3)

    26–27

  • Welche Fördermöglichkeiten bestehen an der
    Matthias – Claudius – Schule?

    Schülerinnen und Schüler unserer Schule werden innerhalb des Klassenunterrichts gefordert und gefördert. Außerdem gibt es an unserer Schule jeweils Kleingruppenförderung im Bereich Deutschunterricht und Mathematik. Daneben bieten wir Sportförderunterricht an. Kinder, die aus u.a. aus Japan, Brasilien und Indien zu uns kommen, erhalten qualifizierten Deutschsprachunterricht in Kleingruppen bzw. Einzelstunden.
  • Wann beginnt der Unterricht und wie ist der Schulvormittag rhythmisiert?

    Unterrichts – und Pausenzeiten
    1. Stunde8.15 Uhr – 9.00 Uhr
    2. Stunde 9.00 Uhr – 9.45 Uhr
    Hofpause
    9.45 Uhr – 10.05 Uhr
    Frühstückspause in den Klassen 10.05 Uhr – 10.15 Uhr
    3. Stunde10.15 Uhr – 11.00 Uhr
    4. Stunde11.00 Uhr – 11.45 Uhr
    Hofpause11.45 Uhr – 12.00 Uhr
    5. Stunde12.00 Uhr – 12.45 Uhr
    6. Stunde12.45 Uhr – 13.30 Uhr
  • Darf mein Kind Spielzeug mit zur Schule nehmen?

    Lehrkräfte und Eltern haben innerhalb der Schulkonferenz beschlossen, dass innerhalb der Schulzeit keine Spielzeuge mit in die Schule gebracht werden.
  • Was benötigt mein Kind für den Sportunterricht?

    Ihr Kind benötigt Kleidung, in welcher es sich gut bewegen kann. Je nach Temperatur bieten sich kurze Hosen oder Leggins an. Ein Wechsel- T-Shirt ist wichtig, damit sich die Erkältungsgefahr für Ihre Kinder nicht in einem durchgeschwitzten, feuchten Oberteil erhöht. Turnschuhe mit einer hellen, abriebsicheren Sohle oder Turnschläppchen können getragen werden. Barfuß können Ihre Kinder auch Sport treiben. Je nach Sportart schützen Schuhe die Kinderfüße. Die Lehrkraft wird Sie ggf. informieren.
  • Darf mein Kind Schmuck beim Sportunterricht tragen?

    Aus Sicherheitsgründen, ist das Tragen von Schmuck unerwünscht. Die Sicherheitsrichtlinien für den Sportunterricht des Landes NRW geben dies eindeutig vor. Da immer wieder nach Ohrringen gefragt wird, möchten wir Ihnen ans Herz legen, Ohrlöcher in den Ferien stechen zu lassen. Dann können Ihre Kinder die Ohrringe später beim Sportunterricht relativ schmerzfrei herausnehmen. Ohrstecker können unproblematisch mit Pflastern abgeklebt werden. Hängende Ohrringe oder Kreolen, aber auch Halsketten und hängende Armreifen und – bänder müssen laut Erlass beim Sportunterricht abgenommen werden. Der Gesundheitsschutz jedes einzelnen Kindes ermöglicht der gesamten Sportklasse die größtmöglichen Chancen auf unfallfreie Sportunterrichtsstunden.
  • Wo gehen die Kinder zum Schwimmunterricht?

    Die Zweitklässler fahren zum Schwimmunterricht in das Lehrschwimmbecken in der Wrangelstraße. Hier betreuen zwei Lehrkräfte unserer Schule Ihre Kinder je nach Könnensstand im hüfthohen bis brusttiefen Wasser. Die Dritt- und Viertklässler sind im Rheinbad. Hier stehen uns mehrere 25 – Meter – Bahnen sowie 1 – und 3 – Meter – Sprungbretter zur Verfügung.
  • Muss mein Kind zum Schulbeginn bereits Schwimmen können?

    Es gibt Kinder, die bereits zu Schulbeginn schwimmen können. Dieses ist jedoch keine Voraussetzung. Wir bemühen uns, Ihren Kindern im Verlauf der Grundschulzeit das Schwimmen beizubringen. Kinder, die bereits das Schwimmen erlernt haben, werden u.a innerhalb der verschiedenen Schwimmtechniken, im Tauchen und im Springen weitergefördert. Natürlich dürfen Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen.
  • Wie lange sind die Betreuungszeiten in der Offenen Ganztagsschule (OGS)?

    Von Montag bis Donnerstag können Sie Ihr Kind zwischen 15 bis 16.30 Uhr aus der Betreuung abholen. Freitags endet die Betreuungszeit um 15 Uhr.
  • Wann erreiche ich die Schulsekretärin?

    Momentan haben wir wechselnde Bürozeiten. Per Email können Sie stets Kontakt aufnehmen. GG.ehrenstr@schule.duesseldorf.de

  • Welche Kurse kann mein Kind am Nachmittag besuchen?

    siehe OGS Angebote
  • Mein Kind ist krank. Was ist zu tun?

    Wir freuen uns über Ihren Anruf. Gerne können Sie auch eine Mitschüler oder eine Mitschülerin informieren. Die Lehrkräfte haben dann die Chance einem Nachbarskind die erarbeiteten Inhalte für Ihr Kind mitzugeben. Bitte geben Sie Ihrem Kind bei Rückkehr in die Schule eine Entschuldigung mit.
  • Mein Kind hat Läuse. Was ist zu tun?

    Bitte setzen Sie die Schule davon in Kenntnis, damit wir die anderen Eltern informieren können. Medizinische Produkte und Nissenkämme erhalten Sie in jeder Apotheke. Ihr Kinderarzt verschreibt die sofort wirksamen Flüssigkeiten für Kinder unter 12 Jahren kostenfrei.
Fotogalerien
Es gibt an unserer Schule immer wieder Möglichkeiten, den Kindern besonders zur Seite zu stehen . Obwohl wir großes Glück haben, Unterstützung durch die Stadt und das Schulamt Düsseldorf zu erhalten, gibt es immer wieder Momente, in denen wir dankbar sind für die vielen helfenden Hände. Wir möchten an dieser Stelle Danke sagen! Danke sagen unseren Gönnern und Förderern für ihren Einsatz! Dieser hilft uns, den Kindern unserer Schule über das Maß hinaus Gutes zu tun. Falls auch Sie uns unterstützen möchten, laden wir Sie herzlich ein, uns zu kontaktieren. Sie werden erstaunt sein, was wir alles „gut gebrauchen“ können. Von Geld- bis Sachspenden, sprechen Sie uns gerne an.
Einige Beispiele – die wir sehr gerne erweitern würden - haben wir hier aufgeführt:
Unsere helfenden Hände
  • Fußballtrikots für die Schulmannschaft von Eubia

    Unsere Siegermannschaften des Jan- Wellem- Pokals wurde neu eingekleidet! Hierfür sagen wir Danke der Bildungsakademie Eubia. Hoch motiviert gingen unsere Jungs an den Start und haben unsere Schule mit Klasse vertreten. Spielerqualität und professionelles Auftreten passten jetzt zusammen!
  • Buchumschläge für 500 Schulbücher und Atlanten von der Goethe Buchhandlung Duisburger Straße

    Wir danken der Goethe Buchhandlung aus der Duisburger Straße für ihre großzügige Umschlagspende für unsere nagelneuen Bücher. Besonders die großen Atlanten werden wir lange tadellos benutzen können.
  • Farben und Zubehör für die Schulhofverschönerung von der Firma Santec

    Wir haben uns sehr gefreut, dass uns die Firma Santecmaler aus Düsseldorf bei der Schulhofverschönerung geholfen hat. Damit das Fußballfeld und die Hüpfspiele richtig umrandet sind, spendierte die Firma Santecmaler eine "Streifenmalmaschine" und einige Farben.
  • Farbige Arbeitsblätter und Posterdruck der Firma x-printsolution

    Die Firma X-printsolution aus der Schinkelstraße unterstützt die Lernmotivation der Kinder sowie die Arbeit der Lehrkräfte mit Hilfe von farbigen Ausdrucken. Zu ausgewählten Unterrichtsprojekten erhalten die Kinder farbige Lernhefte. Die dritten Klassen arbeiten zur Schulung der Medienkompetenz mit einem Computer - und Internet – Lernheftchen. Wir danken Herrn Asllani für seine unbürokratische und zeitnahe Farbunterstützung!
  • Gestaltung unserer Webseite

    Mit Herrn Matthias Müller von der Firma grafish haben wir einen Grafikdesigner mit Herz und Hand an unserer Seite. Phantasievoll füllt er unsere Webseite immer wieder neu mit Leben. Mit viel Geduld hat er uns zur Mitarbeit an der Webseite ermutigt. Wir danken Herrn Müller für seine unermüdliche Hilfe im Hintergrund.
Hier können Sie die Kooperationspartner unserer Schule kennenlernen.
  • Kindertherapiezentrum Düsseldorf

    http://www.kitz-duesseldorf.de/
  • Clara Schumann Musikschule

    http://www.duesseldorf.de/musikschule/
  • Rhapsody Projekt

    http://www.rhapsody-in-school.de/
  • Altenheim Katharina Labouré

    http://www.katharina-laboure.de/
  • Nimmerland Theaterproduktion

    http://www.nimmerland-theaterproduktion.de
  • SMS. Sei schlau. Mach mit. Sei fit.

    http://www.sms-mach-mit.de/