Offene Ganztagsschule (OGS)


Seit vielen Jahren besteht an unserer Schule das Angebot einer verlässlichen Ganztagsbetreuung. Seit 2007 hat das Jugendamt der Stadt Düsseldorf als Kooperationspartner der Schule die Betreuung in der OGS mit erfahrenen pädagogischen Fachkräften übernommen.

Zwischenzeitlich besuchen etwa 130 Kinder die 6 Gruppen des Offenen Ganztags. Erzieherinnen und Erzieher sowie pädagogische Hilfskräfte leiten diese Gruppen.

Da die Plätze in der Betreuung begrenzt und sehr begehrt sind, sollten Erziehungsberechtigte bei der Schulanmeldung mitteilen, ob sie für ihr Kind einen Platz in der Betreuung wünschen. Eine spätere nachträglich gewünschte Unterbringung in der Betreuung ist oft nur in ganz wenigen Ausnahmefällen möglich.

Die Kinder können nach Abschluss eines Vertrages zwischen den Erziehungsberechtigten und dem Jugendamt der Stadt Düsseldorf an dem Angebot der offenen Ganztagsschule teilnehmen.

Wenn Kinder z.B. erkrankt sind, müssen sie sowohl im Lehrerzimmer (8999814) als auch in der OGS telefonisch entschuldigt werden: 8999816.

 

Die Öffnungszeiten:

montags bis donnerstags           8:00 bis 16:00 Uhr

freitags                                         8:00 bis 15:00 Uhr

Die Öffnungszeiten sind verbindlich.

Kinder können jedoch vorzeitig abgeholt werden, wenn sie z.B. in einem Verein angemeldet sind, wenn sie Arztbesuche haben oder andere Gründe vorliegen. Hierfür ist eine vorherige Absprache mit der Schulleitung zu treffen und schriftlich zu hinterlegen.

Während der AG - oder Hausaufgabenzeit dürfen Kinder nur in Notfällen abgeholt werden.

 

Der Tagesablauf:

Die Kinder können ab 8 Uhr die Betreuung im jeweiligen Klassenverband nutzen. Nach dem Unterricht beginnt die Betreuung in der Regel mit dem gemeinsamen Mittagessen. In den extra für die Betreuung hergerichtet und ausgestatteten Räumen bekommen die Kinder ernährungsspezifisch ausgewogenes und auf die Vorlieben der Kinder abgestimmtes Essen. Die Zusammenstellung der Essenspläne für die Folgewoche wird von der Koordinatorin der OGS vorgenommen. Dabei werden religiöse Vorgaben und gesundheitliche Einschränkungen bei einzelnen Kindern, wie z.B. Allergien berücksichtigt, soweit sie bekannt sind.

Zum pädagogischen Konzept der Betreuung gehört u.a., die fest gefügten Rituale wie Tischdecken, gemeinsames Essen und das Abräumen des Geschirrs zu lernen und zu handhaben. Für die sich anschließende Zahnpflege stehen Waschbecken, sowie individuell Handtücher und Zahnbürsten zur Verfügung.

 

Die Hausaufgaben der Kinder aus den Klassen 1 bis 4 werden im Anschluss an den Unterricht mit den Klassenlehrerinnen in der Klasse gemeinsam erledigt.

 

Ab 14:30 Uhr besteht die Möglichkeit einzelne AGs im Bereich Kunst, Musik, Theater, Kochen, Experimente und Sport zu besuchen oder am angebotenen Herkunftssprachunterricht (Arabisch & Serbisch) teilzunehmen. Die Eltern der Kinder aus 1 und 2 entscheiden mit, an welcher AG ihr Kind teilnimmt.

 

Außerdem werden von den Erzieherinnen Gruppenangebote angeboten oder freies Spiel gefördert. Singen, Spielen, Basteln und das Erleben der Dinge des täglichen Lebens gehören genau so dazu wie das Feiern der jahreszeitlich anstehenden Feste oder der Geburtstage der Kinder. Das freie Spiel findet je nach Schwerpunkt und Witterungsverhältnissen in den Gruppen oder als Aktivität auf dem Schulhof statt.

 

Während der Schulferien – meist drei Wochen Sommerferien, ein Woche Osterferien und zwei Wochen Herbstferien – wird ein Ferienprogramm mit besonderen Attraktionen für die Kinder angeboten, die hierfür angemeldet sind; die Anmeldung ist verpflichtend. Dazu gehören Ausflüge in die nähere Umgebung oder Freizeitparks, kulturelle Angebote wie Museumsbesuch oder auch Spieltage; das Angebot variiert von Jahr zu Jahr und je nach Teilnehmerzahl.

 

Die Kosten der Betreuung:

Die Beiträge für die Betreuung richten sich nach dem Einkommen der Erziehungsberechtigten.

Für das Essen wird zusätzlich ein Beitrag von 47 EURO pro Monat erhoben. Eltern, die Unterstützung durch das Jobcenter erhalten, können dort Anträge auf Essensgeldreduzierung (16 Euro) stellen.

 

 


Powered by Joomla!. Valid XHTML and CSS.