Hier können sich bald Besucher unserer Homepage

in das Gästebuch eintragen.

Bitte hier eintragen:

 

Hallo, ich bin Dirk Elbers.

Dank an alle für das wunderbare Schulfest. Den Schülerinnen und Schülern wünsche ich hier an der Stoffeler Straße eine unvergessliche Schulzeit. (Schulfest, 26.9.2009)

 


„Frisch auf Düsseldorf“ ist natürlich auch beim Fest mit dabei, unsere Einradfahrrinnen habe ich leider verpasst.  Das Wetter ist Ihnen hold und das haben Sie auch verdient. Ich wünsche allen viel Vergnügen.

Ehrenvorsitzender des RMSV Frisch auf Düsseldorf Werner Schmitt

 

Hallo, ich bin der Büdchen Mann (Chef). Schön, dass einmal im Jahr ein tolles Schulfest organisiert wird und man die Gelegenheit hat, Sie alle unter anderen Umständen J zu sehen.  Schönen Gruß an alle Lehrer und Kinder.

Grüße, wir sind Sabrina Oberneier, Ehemalige aus den Jahren 1988-1992, und André Heiland, mitgebracht aus Dortmund. Wir danken für einen sonnigen Tag auf dem diesjährigen Schulfest, freuen uns auf viele Weitere in den kommenden Jahren und wünschen allen Schülern und dem Kollegium alles Gute.

 

Mein Name ist Jürgen Grimm und ich finde es ein gelungenes Fest. Das gemeinsame Engagement der Lehrer/-innen und Elternschaft wird besonders bei so einer Veranstaltung deutlich. Besonders die Attraktionen zur Eröffnung des Festes waren beeindruckend.

 

Hallo, ich bin die Ceren. Mir gefällt das Schulfest und ich finde alles macht einfach Spaß und ich wünsche das so ein Fest jedes Jahr statt findet.

Hallo, ich bin Armend. Mir gefällt an dem Schulfest, dass wir Spiele spielen und dass mein Freund und ich immer helfen. Hier können wir trinken und essen und das gefällt uns am Schulfest.

Hallo, ich bin Redouan. Mir gefällt an dem Schulfest das Gleiche wie Armend.

Hallo, ich heiße Ilkay Budak.  Ich habe den Auftrag,  in der Cafeteria zu verkaufen.

Hallo, ich heiße Dragana Todorovic. Ich habe den Auftrag, in der Cafeteria Essen zu verkaufen.

Hallo, ich heiße Adelisa Sulejmani. Ich habe den Auftrag, in der Cafeteria Kuchen zu verkaufen.

Hallo, ich heiße Kassem  Choukair. Ich war mal hier auf der Schule und es hat mir gefallen. Jetzt gehe ich auf die Benzenberg- Realschule.

Hallo, ich heiße Idris. Ich war einer der Ehemaligen der vierten Klasse. Die Zeit an der Grundschule war schön, doch die Zeit verging wie im Flug.

Hallo, ich bin Maryam Boundouh und ich habe den Auftrag, Essen zu verkaufen!!!!!!!

Hallo, ich heiße Chiara und ich finde das Schulfest schön.

 

2.06.07 Das Schulfest hat mir sehr gut gefallen. Wir hatten viel Spaß an den verschiedenen Spielstationen. Freue mich auf das nächste Fest!!! Mika Eric

 

9.8.06

Verbunden mit großem Interesse habe ich mir diese interessante Homepage angesehen. Die damalige Christopherusschule besuchte ich Mitte der 60er.In sehr guter Erinnerung habe ich Mitschüler Hans-Joachim Berger, unseren damaligen Rektor Herr Hans Wacker, Meine erste Klassenlehrerin Frau Janik,  Frl. Tönne und späteren Klassenlehrer Herr Schugt.
Wäre schön, einige Fotos von damals auf Ihrer Homepage zu präsentieren.
Leider kann ich keine Fotos zur Verfügung stellen, da ich kein einziges besitze.
Und ich erinnere mich an den Kiosk, gegenüber vom Schuleingang, wo wir Kinder vor Schulbeginn unsere Süßigkeiten kauften und natürlich auch an Flocki, den kleinen schwarzweißen Mischlingshund, der täglich vor dem Eingang des Schrotthändlers neben dem Kiosk saß und sich streicheln ließ. Flocki, den kannten natürlich alle Kinder.
Mit knapp zwanzig Jahren bin ich 1973 nach München gezogen.
Mit besten Wünschen
Rudolf Böhm (Rex Gorden)

28.8.06 Huhu!

Ich heiße Sabrina Damm und war selber bis 1998 in der Klasse von Frau Vollmar!
Ich bin auf diese Seite gestoßen und wollte nur loswerden, dass sich in der Zeit sehr viel an der Schule verändert hat, vor allem zum Positiven.
Eine Klasse Entwicklung! 
Ich würde mich freuen, wenn sie mir vielleicht auch mitteilen könnten, wenn in der Schule mal ein Tag der Offenen Tür oder Ähnliches stattfindet; so könnte ich meine "Alte" Schule auch mal wieder besuchen.
LG Sabrina

 

13.05.06

Heute ist der Trödelmarkt, sehr viele Gäste sind gekommen. Ich habe bei der Theatervorstellung mitgemacht, als erstes fand ich es doof, aber als wir es gemacht hatte, fand ich es cool.

Von Ramadan

 

13. Mai 2006

Mit großer Freude konnte ich heute an der Präsentation der Ausstellung „Schwingungen“ teilnehmen.

Etwa 2 Wochen hatten wir gemeinsam an dem Projekt gearbeitet. Zuerst war es sehr langsam angezogen, denn das Thema war doch noch sehr abstrakt für die Schüler.

Als aber dann klar wurde wie es uns alle berührt und wie es im Alltag überall erfahrbar ist, da wurden schnell Ideen geboren... und umgesetzt!

Ich bin dankbar, dass ich mit den Kindern der 4b arbeiten durfte und finde die Kids „voll klasse“!

Und bedanken möchte ich mich auch bei der lieben Heidi Hirth, denn sie hat als Lehrerin stets das Zepter in der Hand gehalten und die Arbeit damit erleichtert und auch bereichert.

Alle guten Dinge sind drei und so gilt ein weiteres Dankeschön der Schulleiterin Frau Burmeister. Sie hat uns den großzügigen Zeitrahmen gegeben und uns damit sehr unterstützt!

An dieser Schule zu arbeiten bedeutet zwar viel Treppensteigen, doch das ist bei weitem nicht das Einzige was einen hier in die Höhe bringt! Tolles Klima und prima Lehrerinnen!

Es war schön!

Claus Michael Pulm

 

13. Mai 2006

Vielen Dank, dass wir an diesem schönen Schulfest teilnehmen durften. Die Ausstellung war großartig und die Aufführungen haben mir supergut gefallen.

Michaela Corman Drei-Klang

Vielen Dank, dass wir einen kleinen Einblick in unsere Arbeit geben konnten mit Gesang, Musik und Tanz.

Yvonne Donner, Drei-Klang

 

20. Mai 2005

Die Hausmeister-Familie Müller wünschen alles Gute zum 100-jährigen Jubiläum der Schule Stoffeler Straße.

 

 

 

 


Powered by Joomla!. Valid XHTML and CSS.