Termine für die Berufswahlvorbereitung 2015/16

Liebe Eltern,

in Klasse 8 beginnt die intensive Berufswahlvorbereitung nach dem landesweiten Programm „KAoA“, Kein Abschluss
ohne Anschluss, das verbindlich für alle Schulen der Sekundarstufe I ist. Ihr Kind soll sich zunächst die eigenen
Fähigkeiten und Interessen bewusst machen: Was kann ich besonders gut? Was liegt mir? Welche Tätigkeiten
könnten mir Spaß machen? Dazu dienen vor allem die Potenzialanalyse und die Berufsfelderkundungen, von denen
mindestens drei im 8. Schuljahr stattfinden sollen. Bitte ermöglichen sie Ihrem Kind die Teilnahme und sprechen Sie
ausführlich mit ihm über die gemachten Erfahrungen. Geben auch Sie Ihrem Kind Rückmeldung über seine Stärken.
Erst die Klarheit über die eigenen Fähigkeiten und Interessen ermöglicht eine gut überlegte Berufswahl, die dann ab
dem 9. Schuljahr im Vordergrund stehen sollte. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!


Termine zur Berufswahlvorbereitung für das Schuljahr 2015/2016, Stand: 30.08.2015

Da wir sehr langfristig und mit externen Partnern planen, müssen wir uns Terminänderungen vorbehalten.

Klassen 8a, b (Klassenlehrerinnen: Herr Skirde, Frau Röck)


Termine - Erläuterungen/Intentionen

Eintägige Potenzialanalyse:
11.11.15 + 12.11.15

Eine ganztägige Veranstaltung pro Klasse, SuS durchlaufen Parcours zu
verschiedenen Berufsfeldern und erhalten von ausgebildeten
Beobachtern eine Stärkenanalyse. Zusammenarbeit mit dem
Bildungszentrum des Baugewerbes e.V. mit der zusätzlichen Möglichkeit
an drei Tagen Berufsfelderkundungen (breit gefächertes Angebot für alle
Berufsfelder!) durchzuführen.


DTSBO
11.03.-16.03.2016

Berufsfelderkundungen, organisiert von der Düsseldorfer „Kommunalen
Koordinierung“, Organisation und Anmeldung über eine Online-Plattform
(Teilnahme mit Bericht!), Informationsveranstaltungen für Eltern und
Klassenlehrer einige Wochen vorher abends. DTSBO werden in diesem
Jahr durch Berufsorientierungstage des BZB (s.u.) ersetzt.


Auswertungsgespräche zur Potenzialanalyse
16.3.16+ 17.03.16

In Einzelgesprächen (ca. 20 Min.) erhalten die SuS die Ergebnisse ihrer
Potenzialanalyse (mit Zertifikat über die beobachteten Stärken) und ihren
Berufswahlordner. Eltern können teilnehmen.


Berufsorientierungstage:
05.04.16 – 07.04.16

3 Pflichttage für alle SuS (KAoA) beim BZB (s. Potenzialanalyse), alle SuS
durchlaufen drei Gewerke/Berufsfelder: Auf´m Tetelberg 13, 40221
Düsseldorf, voraussichtlich 8.00 – 15.00 Uhr


Girls`und Boys`Day
28.04.2016

Berufsfelderkundung


Erster BIZ-Besuch
April/Mai:
Mi., 13.04., Die., 19.04.,

Kennenlernen von Frau Kannenberg, der Räumlichkeiten und
Recherchemöglichkeiten durch eine Rallye. Dauer ca. 1 Std. 45 Minuten,
Treffpunkt Foyer, 9.35 Uhr mit Stift, Dauer des Besuchs ca.: 1,5-2 Std.
Ab April/Mai Vorbereitung auf die Suche nach einem Praktikumsplatz, mündliche
Anfragen und schriftliche Bewerbungen üben: Deutschunterricht + SL?
zusätzliches Gesprächstraining „im geschützten Raum“ mit Frau AkgünKurter
(Sozialarbeiterin) möglich



Bei Terminierungen berücksichtigt:
Lernstand Klasse 8:
Deutsch: Dienstag, 23. Februar 2016
Englisch bzw. Französisch ab Kl. 5: Donnerstag, 25. Februar 2016
Mathematik: Dienstag, 01. März 2016

Ausblick: Praktikum im kommenden 9.Schuljahr (2016 / 2017) voraussichtlich: Mo., 07.11. – Fr., 18.11. 2016
(Für einige wenige Praktikumsstellen muss man sich schon ein Jahr im Voraus bewerben, z.B. Bundespolizei)





Liebe Eltern,

im 9. Schuljahr liegt der Schwerpunkt der Berufswahlorientierung auf der Erkundung von Berufsfeldern und dem
Abgleich der Informationen und Erfahrungen mit den eigenen Stärken und Interessen. Dies soll Ihr Kind bei einer
reflektierten Berufswahlentscheidung, idealerweise bis zum Ende des Schuljahres, unterstützen. Die wichtigsten
Gesprächspartner hierfür sind natürlich Sie, liebe Eltern, denn niemand kennt Ihr Kind so gut wie Sie. Bitte nehmen
Sie sich - besonders vor und nach den schulischen Angeboten (s.u.) - Zeit für ausführliche Gespräche über die
berufliche Zukunft Ihres Kindes. So kann die Entscheidung für einen Beruf / ein Berufsfeld in Ruhe reifen und Sie
können die „Weichen“ rechtzeitig stellen. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Termine zur Berufswahlvorbereitung für das Schuljahr 2015/2016, Stand: 30.08.2015
Da wir sehr langfristig und mit externen Partnern planen, müssen wir uns Terminänderungen vorbehalten.

Klassen 9a, b, c (KlassenlehrerInnen: Frau Gottwald, Frau Mikhof, Herr Marheineke)


Termine Erläuterungen/Intentionen

Einzelberatungen kurz nach den Sommerferien?
Erstes Einzelgespräch mit Frau Kannenberg zur Ideenfindung oder
Konkretisierung bezüglich der schon bestehenden Berufswünsche, Fokus
auf geschickte Wahl des anstehenden Praktikumsplatzes, Erinnerung,
sich dringend und zeitnah um einen Platz zu kümmern. Muss aus
Kapazitätsgründen leider entfallen! Schüleraktivierung durch D, AW, SL,
Ein Thementag dazu?


BIZ:
"Sicher in die Zukunft"
10.09.2015

"Sicher in die Zukunft"
Die Einstellungsberater der Finanzverwaltung NRW und der Landeshauptstadt
Düsseldorf zu Gast im BIZ.
10.09.2015 von 15:00 bis 18:00 Uhr, Grafenberger Allee 300


Business Knigge
20.10.,21.10.,22.10.15
Schulung mit Herrn Baumeister von der AOK zum richtigen Umgang mit
Vorgesetzten, Kollegen, Kunden… zwei Unterrichtsstunden pro Klasse


Zweiwöchiges Betriebspraktikum
vom 02.11.-13.11.15

Berufserkundung von Klassenlehrern betreut, Praktikumsbericht zur
Dokumentation und Reflexion, Auswertung der gemachten Erfahrungen,
Würdigung und ggf. Ausstellung für Eltern, Mitschüler, Achtklässler? 2-3
Projekttage mit Präsentation am Tag der offenen Tür?


Berufsstartermesse
06.11. +Sa.07.11.2015

Berufe live Rheinland, Messe Köln, 9.00-16.00 Uhr, Eintritt frei,
Empfehlung für interessierte Eltern und SuS:
www.einstieg.com/messen/berufe-live-rheinland


Zweiter BIZ-Besuch:
Die., 01.03., Mi., 02.03., Do., 03.03.

Schwerpunkte: Berufswahltest, Berufswahlfahrplan, Informationen zu
weiterführenden Schulen, ein Termin pro Klasse
Beginn 9.25 Uhr (mit Stift, Treffpunkt Foyer)
Dauer des Besuchs ca.: 2 Std


DTSBO (Düsseldorfer Tage der Studien- und Berufswahlorientierung)
11.03.-16.03.2016

Berufsfelderkundungen, organisiert von der Düsseldorfer „Kommunalen
Koordinierung“, Organisation und Anmeldung über eine Online-Plattform
(Teilnahme mit Bericht), Informationsveranstaltungen für Eltern und
Klassenlehrer einige Wochen vorher abends.


Bisher nicht eingeführt, aber denkbar: freiwillige Teilnahme an 1-2
Veranstaltungen zur weiteren Berufsfelderkundung


Girls`und Boys`Day 28.04.2016
Berufsfelderkundung, Schwerpunkt Berufskollegs,
SuS suchen eigenständig eine Stelle


Einzelberatungen nach BIZ-Besuch:
Die. 03.05., Mi. 11.05., Mo., 23.05.

Ideenfindung oder weitere Konkretisierung bezüglich der Berufswünsche
unter Einbeziehung des Berufswahltests und der Praktikumserfahrungen,
ggf. Erarbeitung erster „Handlungspläne“ mit unserer Berufsberaterin
Frau Kannenberg


n.n. Professionelles Bewerbungstraining mit der AOK? Zurzeit Anfang Klasse
10


Bei Terminierungen berücksichtigt:
Klassenfahrten: 9a + 9b + 9c: 06.06. – 10.06 2016





Liebe Eltern,

im 10. Schuljahr ist es nun so weit! Schon zu Beginn des Schuljahres müssen wichtige Entscheidungen für den
weiteren Werdegang Ihres Kindes getroffen und Weichen (Bewerbungen, Schulanmeldungen…) gestellt werden.
Soll es eine Berufsausbildung sein? Oder zunächst eine weiterführende Schule mit einer bestimmten Fachrichtung?
Welche? Im ersten Halbjahr müssen diese Entscheidungen getroffen und die Umsetzung aktiv vorbereitet werden.
Unsere Schule möchte Sie und Ihr Kind dabei durch verschiedene Beratungsangebote unterstützen (s.u.). Wir
wünschen Ihnen viel Erfolg!


Termine zur Berufswahlvorbereitung für das Schuljahr 2015/2016, Stand: 30.08.2015
Da wir sehr langfristig und mit externen Partnern planen, müssen wir uns Terminänderungen vorbehalten.

Klassen 10a und 10b (Klassenleitung: Frau Ustinov und Frau Jadziewski):


Termine Erläuterungen/Intentionen

Einzelberatungen kurz nach den Sommerferien:
Die., 25.08.15 Do., 03.09.15

Gezielte Einzelberatung durch unsere Berufsberaterin Frau
Kannenberg für diejenigen Schülerinnen und Schüler, die eine
Ausbildung nach Klasse 10 anstreben, damit rechtzeitig mit den
Bewerbungen für große Firmen begonnen werden kann.


AOK – Training mit Herrn Baumeister: Die. 8.09., 9.09., 10.09., Fr. 11.09.
Zwei Termine pro Klasse, je 90 Min., möglichst 1. + 2. Std.:
1. Termin: Vorstellungsgespräch,
2. Termin: Bewerbung; ein weiterer Termin zu Einstellungstests kann auf Wunsch vereinbart werden.


BIZ:
"Sicher in die Zukunft" 10.09.2015
"Sicher in die Zukunft"
Die Einstellungsberater der Finanzverwaltung NRW und der Landeshauptstadt
Düsseldorf zu Gast im BIZ.
10.09.2015 von 15:00 bis 18:00 Uhr, Grafenberger Allee 300


Einzelberatungen innerhalb der ersten beiden Wochen nach den
Herbstferien: ca. 3 Tage:
Die., 20.10., Do., 29.10., Fr., (06.11.) 30.10.

Einzelberatung für alle Zehntklässler, Fokus auf Wahl passender
weiterführender Schulen, rechtzeitig vor dem „Tag der offenen Tür“
der SEK II Schulen (i.d.R. November-Dezember), so dass die SuS gezielt darauf aufmerksam gemacht werden können und
erinnert/aufgefordert werden können, dorthin zu gehen.


Berufsstartermesse
06.11. + 07.11.2015

Berufe live Rheinland, Messe Köln, 9.00-16.00 Uhr, Eintritt frei, kann
als Klasse online für Freitag gebucht werden (kostenlose Fahrkarten!)
www.einstieg.com/messen/berufe-live-rheinland


Erinnerung/schriftliche Abfrage zum Stand der Berufswahlfindung

Ende Januar durch Frau Lindner + Klassenlehrerinnen:
Mi.,13.01. – Fr., 15.01.

1-2 Wochen vor der Zeugnisausgabe Formular/schriftliche Abfrage
zum aktuellen Stand der Berufswahlfindung und zum weiteren
Beratungsbedarf, auch als Erinnerung an die Anmeldefristen für die
weiterführenden Schulen (i.d.R. ab dem Tag der Zeugnisausgabe eine
knappe Woche) und als Arbeitsgrundlage für weitere Beratungen
durch Frau Kannenberg.


Einzelberatung nach den Halbjahreszeugnissen:
Mi. 3.2; Fr.12.2;Di 16.2
Einzelberatung durch Frau Kannenberg, z.B bei von SuS nicht
Einzelberatungen durch Frau Kannenberg, z.B. bei von SuS nicht
erwarteten schlechten Noten, Gefährdung von Abschlüssen oder
Qualifikation, Entwicklung von „Plan B“, Erinnerung an
Schulanmeldungen,…


Einzelberatung Juni:
Do. 09.06., Mo., 13.06.

Letzte Einzelberatungen kurz nach Bekanntgabe der ZP-Noten am
07.06.2016, vor allem für SuS, die ihre bisherige Planung noch nicht
umgesetzt haben oder deren Planungen durch „schlechte“ Noten gefärdet sind.


elterninformation-termine-fuer-das-schuljahr-201516.pdf [211 KB]


„KAoA“

Was auf den ersten Blick wie eine neue Kampfsportart anmutet, ist tatsächlich die Abkürzung für ein umfassendes Vorhaben, entwickelt vom Land Nordrhein-Westfalen in Zusammenarbeit mit vielen Sozialpartnern, den Kammern, Kommunen, der Bundesagentur für Arbeit und verschiedenen Landesressorts:

Kein Abschluss ohne Anschluss – Übergang Schule – Beruf in NRW

Dieses noch junge und ehrgeizige Projekt hat langfristig das große Ziel, möglichst allen Schülerinnen und Schülern, die ausbildungsfähig und ausbildungswillig sind, eine verbindliche Ausbildungsperspektive zu bieten.

Hierfür wird zurzeit ein landesweit einheitlicher und verbindlicher Prozess der Berufswahlvorbereitung mit klaren Angebotsstrukturen entwickelt. Er gilt für alle Schülerinnen und Schüler aller Schulformen ab Klasse 8. (www.arbeit.nrw.de/ausbildung/uebergang_schule_beruf/)

Unsere Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs konnten bereits in diesem Schuljahr davon profitieren. So haben sie u.a. an einer Potenzialanalyse mit persönlichem Feedbackgespräch und Zertifikat teilgenommen und sind sich so ihrer Stärken schon bewusster geworden. Außerdem erkundeten sie mehrere Berufsfelder an den „Düsseldorfer Tagen der Studien- und Berufswahlorientierung“. Einige Schülerinnen haben ihre eindrucksvollen Erfahrungsberichte für unsere Homepage zur Verfügung gestellt. Bitte lesen! Auf Grundlage dieser Erfahrungen bereiten sie sich nun langsam auf das Betriebspraktikum im 9. Schuljahr vor, um danach mit Hilfe ihrer Eltern, ihrer Lehrer und unserer Berufsberaterin die ersten Weichen für ihren weiteren beruflichen Werdegang zu stellen.

An dieser Stelle möchte ich mich Ihnen als neue Kollegin und Berufswahlkoordinatorin der Carl-Benz-Realschule kurz vorstellen. Ab Mitte November 2014 habe ich mich in das bestehende Berufswahlkonzept der Schule eingearbeitet, um dann im nächsten Schritt damit zu beginnen, es im Sinne von „KAoA“ an unserer Schule weiterzuentwickeln, damit für unsere Schülerinnen und Schüler die erste besonders wichtige Entscheidung ihres Lebens auch wirklich eine gute Entscheidung wird. Eine Arbeit, die nur gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen, mit Schülerinnen und Schülern und natürlich den Eltern gelingen kann. Mit anderen Worten: eine spannende und herausfordernde Aufgabe, auf die ich mich sehr freue!

(Lindner)

Düsseldorfer Tage der Berufsorientierung

Düsseldorfer Tage der Studien- und Berufsorientierung (DTSBO)

Die Berufsorientierungstage fanden vom 20.03.-25.03.2015 statt. Wir, also die Schüler, sollten uns auf der Internetseite der DTSBO mehrere Projekte für diese Tage aussuchen. Es gab verschiedene Berufe, wie z.B. Bauzeichner, Autoverkäufer usw. An den Tagen, an denen wir Projekte gewählt hatten, sollten wir selbstständig zum Veranstaltungsort zu kommen. Dort haben wir die Berufe näher kennengelernt und durften meist auch einiges ausprobieren. Die Veranstalter waren immer sehr nett und haben uns jede Frage beantwortet. Vielen Schülern, die ich gefragt habe, hat das Projekt sehr geholfen, da sie jetzt wissen, in welche Richtung sie nach der Schule gehen möchten. Mir persönlich hat es sehr geholfen, weil ich jetzt sicher weiß, in welchen Beruf ich gehen möchte.
Also insgesamt waren die Berufsorientierungstage sehr hilfreich!

(Luca V. 8a)