Unser Ausflug ins Beethoven-Haus in Bonn

Ludwig van Beethoven 1770 (Bonn) - März 1872 (Wien, Österreich)

Die Klassen 5a und 5b unter den Klassenleitungen von Frau Lange und Herrn Özarslan haben am 28.04.2014, samt den zwei Referendarinnen, eine Unterrichtsgang ins Beethoven – Haus unternommen. Dieses Haus feiert in diesem Jahr sein 125 jähriges Jubiläum und bietet für Schülerinne und Schüler viele verschiedene Zugänge an, um Ludwig van Beethoven sowohl als Mensch und auch als Musiker aktiv und kreativ kennenzulernen.





Los ging es mit einer Führung durch die Räumlichkeiten des Geburtshauses Ludwig van Beethovens. Neben zahlreichen Gebäuden, die das Leben Beethovens darstellen, lag der Fokus auf einer Vielzahl an Instrumenten, die Beethoven in seinem Leben gespielt hat. Neben einem Flügel, einer Orgel und einer Bratsche ist auch die original Geige von Beethoven ausgestellt.





Im Anschluss hatten die Schülerinne und Schüler die Möglichkeit, an hauseigenen PCs, altersgemäße Recherchen durchzuführen. Neben einer virtuellen Begehung von Beethovens Wiener Wohnung mit vielen weiterführenden Informationen, konnten einzelne Stücke Beethovens angehört und durch erklärende Texte vertieft werden.





Auf der letzten Etappe unseres Ausflugs erwartete uns ein komplett verdunkelter Raum. Die Schülerinnen und Schüler konnten dort Beethovens einzige Oper Fidelio, mit passenden Symbolen, in 3D nachzustellen. Dazu ließen sich die Schülerinnen und Schüler von der Musik inspirieren und reagierten kreativ und individuell durch die manuelle Steuerung von Fidelio, florestan, Don Pizarro

(Özarslan)