Präsentation der Projekte und Preisverleihung

Am 07.02.2014 (Tag der Zeugnissausgabe) war es endlich so weit. Im Marie Curie Gymnasium in Düsseldorf trafen sich alle Teilnehmer ab 10.00 Uhr in der Aula. Jede Gruppe hatte im Vorfeld einen Raum zugewiesen bekommen. Nun ging es daran, das Projekt wieder aufzubauen.
Das war für unsere Gruppe sehr aufwendig. Unser Thema: Die größte Kirmes am Rhein
Wir hatten 4 große Bauten zu transportieren - dabei haben uns Väter mit großen Autos unterstützt - dafür herzlichen Dank.
Um 12 Uhr kam Herr Skirde (Klassenlehrer der Klasse 9b) zu unserer Unterstützung und -- er brachte die Zeugnisse mit!

Dann, gegen 12.15 Uhr wurde es erst. Die Mitglieder der Jury ging von Raum zu Raum und ließen sich alle Projekte vorführen und erklären - leider ging die Jury nicht zusammen durch die Räume - wir hatten leider nur ein Feuerwerk vorbereitet, nun mußten wir improvisieren. Die Damen und Herren der Jury fragten gezielt nach und die Schülerinnen und Schüler schlugen sich tapfer, mit vor Aufregung "roten Wangen".

In der Pause (Jury zog sich zurück und suchte die Sieger) konnte man in der Aula ein interessantes Theaterstück "R@USGEMOBBT 2.0" ansehen und nachher mit den Schauspielern diskutieren.

Um15.00 Uhr standen die Sieger fest:

Gruppe Designer:
1. Platz Marie-Curie-Gymnasium mit dem Projekt "Disco"
2. Platz Gymnasium Gerresheim mit dem Projekt "das Superfisch"
3. Platz Carl-Benz-Realschule mit dem Projekt "Kirmes"

Gruppe Developers:
1. Platz Gymnasium Gerresheim mit dem Projekt "Bagger"
2. Platz Annette-von-Droste-Hülshoff Gymnasium mit dem Projekt "Golf"
3. Platz Lore-Lorentz-Schule mit dem Projekt "Luan 3000"

Sonderpreis für Originalität: Gymnasium Gerresheim mit dem Projekt "Das Superfisch"
Sonderpreis für technische Komplexität: Marie-Curie-Gymnasium mit dem Projekt "Hau den Lukas"
Sonderpreis für besonderes Engagement: Carl-Benz-Realschule mit dem Projekt "Kirmes"

Nun mußte nur noch aufgeräut werden und so gegen 16 Uhr fuhren wir total kaputt, aber ganz glücklich zur Schule zurück.

http://progwett.eschool.de/index.php/gewinner




Wir danken der eschool für die tolle Organisation, den Eltern für die Unterstützung und der Firma Oskar Bruch für die Ausleihe des großen Plakates und für die Bereitstellung von Fotos.
G. Bunde