Am 09.April 2013 wurden die Schüler-Mediatoren der Klasse 10 aus ihrem Amt entlassen und die neu ausgebildeten Schüler-Mediatoren der Klasse 9 in ihr neues Amt eingeführt. Erstmalig nahmen die neuen Hausaufgaben-Buddys auch an dieser Veranstaltung teil.

In der fünften Stunde trafen sich Frau Korfmacher-Zimmermann, (Schulleiterin), die Schüler-Mediations-Ausbilderin Frau Lange, Herr Willemsen (Schulsozialarbeiter), Frau Mikhof (Buddy-Lehrerin), Daniela und Albert (Jugendfreizeiteinrichtung Rondell) und alle Klassensprecher und ihre Vertreter im Rondell zur feierlichen Verabschiedung der 10er Schüler-Mediatoren. Frau Korfmacher-Zimmermann übergab die Urkunden an folgende Schüler:
Klasse 10 a
Simay Aydin, Tim Bramer, Beyza Demir, Erna Hasic, Ariane Kronenberg, Ilka Lenz, Patrice Mirhashemzadeh, Lars Müller, Nina Reiß, Vanessa Schulla, Niklas Wickel
Klasse 10 b
Sinem Celitürk, Celine Fritsch, Jana Lenz, Sandra Schröder

Mit einer Rede verabschiedeten sich die Schülerinnen und Schüler. Sie hätten gerne mehr Fälle bearbeitet und wünschten den "Neuen" viel Erfolg! Nun erhielten die neuen Schüler-Mediatoren ihre Zertifikate über die Ausbildung von ca. 80 Stunden zum Schüler-Mediator, die sie nun berechtigt die Streitfälle zwischen den Schülern der Klassen 5 und 6 zu schlichten.

Die neuen Schüler-Mediatoren sind:
Klasse 9 a
Fenna de Pater, Kaoutar Lalami, Bruna Mota Da Silva, Celine Schröter
Klasse 9 b
Alina Hold

Die Antrittsrede der neuen Schüler-Mediatoren hielt Alina Hold, sie sprach über die Ausbildungsinhalte wie z.B. Wahrnehmungsübungen, Konfliktarten und Rollenspiele.

Zu guter Letzt überreichten die scheidenden Zehner-Mediatoren, stellvertretend Tim Bramer, den Schlüssel für den Mediationsraum an Fenna de Pater, die neue Schüler-Mediatorin.

Anschließend erhielten die neu ausgebildeten Hausaufgaben-Buddys ihre Zertifikate, sie helfen nun den Kleinen bei ihren Hausaufgaben im Rondell.


Zum Abschluss gingen nun die alten und neuen Schüler-Mediatoren in die Klassen. Die neuen Schüler-Mediatoren stellten sich bei den fünften und sechsten Klassen vor und verteilten Schoko Herzen an die Schüler. Die Mediatoren aus Klasse 10 informierten die Klassen 8a, 8b und 8c über die Schüler-Mediatoren-Ausbildung in Klasse 9.

Die Verteilung der Herzen soll daran erinnern, daß jeder ein Herz für Andere haben soll.

Helfen geht jeden an..

Die Carl-Benz-Realschule zeigt Herz! Nicht nur ein Spruch, sondern gelebte Wirklichkeit an unserer Schule!
©Heike Lange