Pädagogische Konzepte | Ganztag und Lernangebote

 

Die Benzenberg-Realschule ist Ganztagsschule

Seit Beginn des Schuljahres 2009/10 ist die Benzenberg-Realschule eine Ganztagsschule.

An drei Tagen findet der Unterricht bis 15.28 Uhr (Montag, Mittwoch, Donnerstag) statt.

Für die Erledigung der "Hausaufgaben" stehen "freie Lernzeiten" während der Schulzeit zur Verfügung.

Selbstverständlich haben die Schüler die Möglichkeit, während der einstündigen Mittagspause ein warmes Mittagessen zu
sich zu nehmen.

Neben regulärem Unterricht am Nachmittag haben die Schüler die Gelegenheit, ein Angebot, das sie interessiert, zu wäh-
len (Musik, Kunst, Sport, naturwissenschaftliche Experimente, Umgang mit dem PC).

Für Kinder, die über den Ganztagsunterricht hinaus betreut werden müssen, besteht weiter die Möglichkeit, an der verlässlichen Betreuung (täglich bis 16 Uhr) bei Frau Scholz teilzunehmen.


LERNANGEBOTE AN DER BENZENBERG-REALSCHULE

ANGEBOT KURZER-
KLÄRUNG
ZIELGRUPPE GRUPPEN-GRÖSSE TERMIN und
RAUM
TEILNAHME-BEDINGUNGEN BETREUUNG DURCH
Lernen im Selbstlern-zentrum eigenständiges Lernen in der Mittagspause (Anfertigen von Hausaufgaben, Vorbereitung auf Klassenarbei-ten...); Ausleihe von Büchern möglich Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen begrenzt (gemäß der Begrenzung der Räumlich-keiten im SLZ) montags mittwochs donnerstags
im SLZ
freiwillig Lehrkraft
Schüleraufsicht
Lernen mit Betreuung im Selbstlern-zentrum eigenständiges Lernen in der Mittagspause und nach Unterrichts-schluss mit Betreuung durch Lehramts-studentinnen und -studenten Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen begrenzt (gemäß der Begrenzung der Räumlich-keiten im SLZ) in der Mittags-pause; freitags 12:10 - 15:30 Uhr im SLZ freiwillig Hr. Jolitz
Fr. Müller
Lernbüros Mathematik, Deutsch oder Englisch offene Beratungs-stunde mit Be-treuung durch eine Fachlehr-kraft; Aufgaben müssen mitge-bracht werden Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen beliebig siehe unten freiwillig Fachlehrkraft Mathematik, Deutsch oder Englisch
Pausenhelfer Möglichkeit, während der Mittagspause Hausaufgaben anzufertigen, sich auf Klassen-arbeiten vor-zubereiten etc. und bei Bedarf Fragen an ältere Schülerinnen und Schüler zu richten Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen beliebig montags mittwochs donnerstags
im R 107
freiwillig Schülerinnen und Schüler der Jgst. 9 und 10
Förderkurse Unterstützung durch eine Fachkraft in Deutsch, Mathematik und Englisch Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen 12-16 verschiedene Termine im Nachmittags-bereich Zuteilung durch den Klassen-lehrer oder Fachlehrer; verpflichtend Fachlehrkraft
Schüler helfen Schülern Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10 unterstützen 5.-Klässlerinnen und -klässler in Deutsch, Mathe-matik und Englisch Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 eine Schülerin / ein Schüler der Jgst. 9/10 mit ein bis zwei Schüler-innen / Schülern der Jgst. 6 mittwochs
in der 6. Stunde
Zuteilung durch die Schulleitung; Anmeldung möglich; verpflichtend AG-Leitung (Lehrkraft)
Lerncoaching Unterstützung bei Lernschwie-rigkeiten durch eine Lehrkraft Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangs-stufen, insbesondere der Klassen 5-7 eine Schülerin / ein Schüler mit einer Lehrkraft nach Vereinba-rung (zumeist in der Mittags-pause) Zuteilung durch die Schulleitung; Anmeldung möglich; verpflichtend Lehrkraft

 

LERNBÜROS (immer freitags)

JAHRGANGSSTUFE ANGEBOT LEHRER RAUM UHRZEIT
5/6 Lernunterstützung für alle Fächer Herr Jolitz, Frau Müller SLZ 12:10 - 15:30 Uhr
5/6
Deutsch
Frau Weiland N 201 12:10 - 13.20 Uhr
5/6 Mathematik
Frau Günther SLZ 12:10 - 13.20 Uhr
5-7 Englisch
Herr Stevens 103 12:10 - 13.20 Uhr
7-8 Mathematik
Frau Wegner 204 12:10 - 13.20 Uhr
8-10 Englisch
Herr Klinkhammer 116 12:10 - 13.20 Uhr
Seiteneinsteiger Deutsch
Frau Yahyoeva 206 12:10 - 13.20 Uhr
10 Vorbereitung ZP Mathematik Frau Cremer 109 12:10 - 13.20 Uhr

 

zurück