LOGOklein04
Unterricht

„Bildung in einer Hauptschule ist nicht einfach Unterricht, sondern intensive Begleitung. Es gibt keine Schulart, die so stark (wie die Hauptschule) auf die Lebenswirklichkeit von Jugendlichen eingeht.“
Bildungsministerin Annette Schavan in einem Interview mit der Welt am 8. Mai 2006.

Damit unsere Schülerinnen und Schüler Spaß am Lernen haben, motiviert werden und bleiben und zum selbstständigen Lernen angehalten werden, braucht es unterschiedliche Unterrichtsformen.

Dabei ist es wichtig, „die Schülerinnen und Schüler dort abzuholen, wo sie stehen“ und ihnen, wenn möglich, eine handlungs- und problemorientierte Auseinandersetzung mit den Unterrichtsinhalten zu ermöglichen.

In unseren Schulprogramm sind wir detailliert auf unsere Vorstellungen von gutem Unterricht, gezielter Förderung und gerechter Benotung eingegangen. Neben grundsätzlichen Überlegungen finden sich dort auch konkrete Umsetzungskonzepte für jedes einzelne Fach.

Seite “Schulprogramm”

Unterricht_Titel

Lernen an der Dumont-Lindemann Schule

Unterricht_Anwendung

Unterricht an der Hauptschule ist keine graue Theorie. Wir orientieren uns an der Lebenswirklichkeit der Schülerinnen und Schüler. Wir arbeiten praxisbezogen und anwendungsorientiert.
 

Unterricht_Ausserschul

Zukunftsorientierter Unterricht kann nicht nur im Klassenzimmer stattfinden. Deshalb verlassen wir immer wieder die Schule und arbeiten an außerschulischen Lernorten.
Überblick über von der Dumont-Lindemann-Schule genutzter Lernorte (Google Maps)
 

Unterricht_individuelleF

Wie fördern selbstständiges und selbsttätiges Lernen. Unser Konzept zur individuellen Förderung berücksichtigt die individuellen Interessen und das unterschiedliche Leistungsvermögen der Heranwachsenden.
Konzept zur individuellen förderung - Vollständiger Text (Google Text & Tabellen / PDF-Dokument)

Unterricht_Gruppenarbeit

Kooperative Arbeitsformen wie Partnerarbeit oder Gruppenarbeit fördern die Teamfähigkeit. Die Schülerinnen und Schüler lernen, ein Ziel gemeinsam zu erarbeiten und darzustellen.
 

Unterricht_SchuelerHelfen

Ältere und leistungsstarke Schülerinnen und Schüler begleiten im Projekt “Schüler helfen Schülern” ihre jüngeren Mitschülerinnen und Mitschüler in ihrem Lernprozess.
 

Unterricht_Leseförderung

Seit 2013 besteht aufbauend ab Klasse 5 eine individuelle Leseförderung.

Ingrid Bracht
(Bibliothekarin i.R.) betreut einmal pro Woche förderungsbedürftige Schülerinnen und Schüler in Einzelförderung.
Wir bedanken uns für dieses ehrenamtliche Engagement.

Unterricht_EDV

Für fast alle Berufe und auch im Privatleben ist eine solide EDV-Kompetenz inzwischen unerlässlich. Wir legen viel Wert auf eine entsprechende Ausbildung. Interessierte Schülerinnen und Schüler können an unserer Schule das ECDL-Zertifikat (Europäischer Computerführerschein) erwerben.
Seite “Computerausbildung”

Unterricht_Projekte

Das Arbeiten an oder in Projekten ermöglicht den Schülerinnen und Schülern einen persönlichen Bezug zu einem Arbeitsergebnis und stellt somit einen besonderen Wert dar. Projekte, Projektwochen und Wettbewerbe geben den Schülerinnen und Schülern Gelegenheit, Wissen aus unterschiedlichen Fachbereichen zur Problemlösung zu verbinden.
Projekte

Unterricht_Technikzentrum

Begabte Schülerinnen und Schülern können sich im Technik-Zentrum zur Begabtenförderung für Düsseldorfer Hauptschulen zusätzlich qualifizieren.
Flyer zur Eröffnung es Technikzentrums (Google Text & Tabellen / PDF-Dokument / steht leider nur in relativ geringer Qualität zur Verfügung)
Film zum Technikzentrum (YouTube)

Unterricht_TheaterMusik

Die Bereiche Theater- und Musik werden an der Dumont-Lindemann Schule besonders gepflegt. Neben vielen praktischen Fertigkeiten lernen unsere Schülerinngen und Schüler so, sich selbstbewusst und angemessen darzustellen.

Seitenanfang02