Tagesablauf und Einrichtung

Tagesablauf der additiven Gruppen:

montags – donnerstags:

  • planmäßiger Unterricht
  • Begrüßung in den Gruppen
  • pädagogischer Mittagstisch
  • 14.00 Uhr – 15.00 Uhr: Lernzeit (außer mittwochs)
  • 15.00 Uhr – 16.30 Uhr:
    • Angebote durch Kooperationspartner
    • angeleitetes Freispiel, kreatives Gestalten . . . , gruppenübergreifend
    • Raum für Ruhe und Entspannung
    • Durchführung gruppenübergreifender Projekte
    • Bewegung und Spiel im Freien
    • . . .
      Zu manchen Zeiten, z.B. im Advent, kommen die Kinder bereits um 16.00 Uhr wieder in ihren Gruppen zusammen, um die Kerzen am Adventskranz zu entzünden, Geschichten zum Advent zu hören, Lieder zu singen und ein Tor des Adventskalenders zu öffnen.

freitags:    Gruppentag

  • planmäßiger Unterricht
  • Begrüßung in den jeweiligen Gruppen
  • pädagogischer Mittagstisch
  • 14.00 – 15.00 Uhr:
      Spiele und Gesang im Stuhlkreis
      Geburtstagsfeiern der Kinder
      Durchführung von gruppeninternen Projekten
      Gruppenrat
      kleine Ausflüge, z.B. zum Spielplatz
      Vorlesezeit  . . .
  • 15.00 Uhr: Verabschiedung

Tagesablauf der Ganztagsklassen:

Im Tagesablauf der Ganztagsklassen wechseln sich die Arbeits- und Konzentrationsphasen mit den Spiel- und Ruhephasen der Kinder ab. So haben die Kinder zum Beispiel an manchen Nachmittagen Unterricht und vormittags gehen sie in Angebote mit Kooperationspartnern oder spielen in ihrem Gruppenraum. Eine Lernzeit wie in den additiven Gruppen gibt es nicht, da diese Übungsphasen im Unterricht integriert sind. Durch diese Rhythmisierung sind die Lern-, Spiel- und Ruhephasen auf den gesamten Tag verteilt.
Die Mittagspause (Spielen, pädagogischer Mittagstisch, Erholen) dauert zurzeit mindestens 60 Minuten, häufig sogar bis zu 110 Minuten.
Alle anderen Aktivitäten, die es in den additiven Gruppen gibt (z.B. Freispiel, gruppenübergreifende Projekte, kreatives Gestalten, Bewegung und Spiel im Freien, besondere Aktionen im Advent, Klassenrat, usw.), finden natürlich auch in den Ganztagsklassen statt. Auch diese werden jedoch über den gesamten Schultag verteilt.

 Einrichtung    

Unsere OGS besteht aus zwei additiven Gruppen und vier Ganztagsklassen (1b, 2b, 3b, 4b).
Die additiven Gruppen sind in je einem Gruppenraum untergebracht, den vier Ganztagsklassen stehen neben den Klassenräumen noch zwei Gruppenräume zru Verfügung.

Die Gruppenräume bieten den Kindern unterschiedliche Spielmöglichkeiten. Sie sind eingerichtet mit einem Bau- und Legoteppich, auf dem die Kinder beim Konstruieren mit Kapplasteinen und beim Bau mit Lego ihrer Fantasie freien Lauf lassen können und einer Kuschelecke, die sowohl zum Ausruhen als auch zum Toben einlädt, von den Kindern aber auch sehr gern als Leseecke genutzt wird.

Unsere Spielezelte „Piratenschiff“ und „Ritterburg“ sind bei den Kindern ebenso beliebt wie das „Prinzessin-Zelt“ und das Bälle-Bad.
In den Gruppenräumen findet der größte Teil des „OGS-Lebens“ statt. Hier essen wir mit den Kindern und hier spielen die Kinder. In den Räumen wird gebastelt, gemalt, gespielt, gesungen, gelacht . . . kurz: hier wird gelebt!!!