Homepage funktioniert wieder


Die Homepage ist wieder aktiv!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Homepage funktioniert wieder

Schulschließung / Coroan Virus 21.03.2020

Liebe Eltern,                                                                                     Düsseldorf, 21.03.2020

die momentane Situation stellt für uns alle eine große Herausforderung dar. Das öffentliche Leben wird stark eingeschränkt, Schulen sind geschlossen, Sie müssen die Betreuung Ihrer Kinder und die Ausübung Ihres Berufs gleichzeitig organisieren.
Ich bin der festen Überzeugung, dass wir diese Krise bewältigen werden, wenn sich jeder an die herausgegebenen Vorgaben hält.
Ihnen danke ich ganz herzlich dafür, dass Sie die Schließung unserer Schule bisher so hervorragend unterstützt haben.

Ab dem 23.03.2020 gelten nun einige zusätzliche Regelungen für den Bereich der Schule bzw. für den Bereich der Notfall-Betreuungsgruppen.

„Ab dem 23.März 2020 wird die bestehende Regelung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.“

 Link zum Formular für die Beantragung der Notgruppe und für die Bescheinigung des Arbeitgebers:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

 „Ebenfalls ab dem 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 wird ebenfalls der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

Zudem ist es ab sofort unerheblich, ob Ihr Kind im normalen Schulbetrieb einen Platz im Ganztag hätte oder nicht: für die Kinder von Krankenpflegern, Ärztinnen und all jenen, die zurzeit so dringend gebraucht werden, ist damit in jedem Fall eine Betreuung bis in den Nachmittag gewährleistet.“

Damit Sie die Notbetreuung in Anspruch nehmen zu können, müssen Sie:

zu den Personen gehören, die beruflich in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind (siehe folgender link)

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200315/200315_mags_mkffi_msb-15_03_2020.pdf

Ihren Bedarf per Mail  gg.bingenerweg@schule.duesseldorf.de und telefonisch unter 0211-992554 anmelden.

sich Ihren Anspruch auf einen Platz in der Notfall-Betreuungsgruppe schriftlich von Ihrem Arbeitgeber bestätigen lassen (siehe Formular weiter oben).

Bitte melden Sie sich zeitnah, sodass wir uns personell passend aufstellen können.

Ich möchte Sie ausdrücklich noch einmal darauf hinweisen, dass weiterhin gilt, dass Sie zunächst alles versuchen müssen, um eine private Betreuung Ihres Kindes zu gewährleisten, damit möglichst wenige Kinder in der Schule betreut werden müssen (möglichst geringe Ansteckungsgefahr).
Besonders wichtig ist weiterhin, dass nur Kinder, die keinerlei Symptome zeigen, an der Notfall-Betreuung teilnehmen dürfen!
Etwa die Hälfte des Lehrpersonals und ein großer Teil der Erzieherinnen stehen aus verschiedenen Gründen (keine Ansteckung mit dem Corona-Virus!!!) für die Betreuung nicht zur Verfügung.

Das „normale“ Ferienprogramm der OGS fällt selbstverständlich aus!

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

N. van Gisteren

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Schulschließung / Coroan Virus 21.03.2020

Schulschließung wegen Corona-Virus

Aktualisierung  17.03.2020   –   11.00 Uhr

Ich gehe davon aus, dass allen klar ist, dass Kinder auch die Notfall-Betreuungsgruppe nur besuchen dürfen, wenn sie komplett symptomfrei sind.

Wichtig!
Die offiziellen Mailadresse der Schule funktionieren seit gestern nicht richtig. Mails kommen verspätete oder gar nicht an!!!

Aktualisierung 16.03.2020  –  10.30 Uhr

Anbei finden Sie Informationen zur Notfall-Betreungsgruppe.
Noch einmal – auch wenn Sie zu einer der angeführten Gruppe gehören, müssen Sie vorrangig versuchen, eine private Betreuung zu ermöglichen.
Das Schreiben (s.u.) können Sie auch bei den jeweiligen Klassenpflegschaftsvorsitzenden erhalten.

Abfrage Notfall-Betreuungsgruppe

Anlage-2-Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts

 

Aktualisierung 14.03.2020  –  19.45 Uhr

Es ist noch keine ergänzende Mail vom Schulministerium gekommen. Dennoch steht schon fest, dass „Wenn beide Elternteile oder ein alleinerziehender Elternteil in einem Bereich arbeiten, der für die Aufrechterhaltung der wichtigen Infrastruktur des Landes notwendig ist, kann eine Betreuung in der Notfallgruppe erfolgen, wenn keine private Alternative gefunden werden kann.
Die Notwendigkeit einer außerunterrichtlichen Betreuung (s.o.) ist durch eine schriftliche Bescheinigung des jeweiligen Arbeitgebers gegenüber der Schulleitung nachzuweisen.

Die Arbeitsaufgaben für Ihre Kinder werden wir Ihnen in einer cloud zur Verfügung stellen. Für den jeweiligen Abruf erhalten Sie zu gegebener Zeit einen entsprechenden link.

Aktualisierung 14.03.2020   10:40 Uhr

Am Montag und Dienstag werden Sie darüber informiert, welche Aufgaben Ihre Kinder bearbeiten sollen. An den Kommunikationswegen (Mail, homepage, Pflegschaftsvorsitzende, …) arbeiten wir noch.
Welche Kinder ab Mittwoch die Notfall-Betreuung besuchen dürfen, ist noch nicht abschließend geklärt. Sobald wir hier neue Infomationen haben, werden Sie informiert.

Aktualisierung 16:20 Uhr
Bitte schicken Sie Ihre Kinder auch am Montag und Dienstag nur zur Schule, wenn Sie keine andere Möglichkeit der Betreuung finden können.
Weitere Infos folgen.

Liebe Eltern,
soeben ist eine Mail vom Schulministerium gekommen. Hier ein Auszug:
1. Ruhen des Unterrichts ab Montag bis zum Beginn der Osterferien
Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.
ÜBERGANGSREGELUNG: Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher.
2. Not-Betreuungsangebot
Die Einstellung des Schulbetriebes darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen – insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Deshalb muss in den Schulen während der gesamten Zeit des Unterrichtsausfalls ein entsprechendes Betreuungsangebot vorbereitet werden. Hiervon werden insbesondere die Kinder in den Klassen 1 bis 6 erfasst.
Nähere Informationen hierzu erhalten Sie zeitnah mit einer weiteren Schul-Mail.

Heißt. Am Montag ist die Schule offiziell zu. Eltern können aber zur Not Ihre Kinder zur Schule schicken.

Welche Kinder dann die Notgruppen besuchen dürfen, wird vom Schulministerium noch genau geklärt. Letztlich sind dies vermutlich nur Kinder, deren Eltern im medizinischen Bereich (evtl. Polizei …) tätig sind.
Darüber werde ich Sie dann zeitnah informieren. Aktuelle Informationen finden Sie immer auf der Homepage.
Herzliche Grüße

N. van Gisteren

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Schulschließung wegen Corona-Virus