Allgemein/Links

Berufswahlorientierung

Ein wichtiger Aspekt mit Beginn der Klasse 8 und dann besonders in der Klasse 9 und 10 ist die Information und Beratung über die Berufslaufbahn. Das Ziel ist, unsere Schüler/innen zu reflektierter Berufs-bzw. Studienwahl zu befähigen. Im Vordergrund steht hierbei nicht nur die Tatsache, dass Berufswahlvorbereitung eine verpflichtende Aufgabe in der Sekundarstufe I ist und möglichst in allen Fächern abgedeckt wird, sondern auch, dass die Jugendlichen in ihrer Individualität begleitet, gefördert, angeleitet, geführt und beraten werden. Reine Theorie wird durch Praxiserfahrung ergänzt.

Der Kontakt zwischen Schule und Betrieben oder Unternehmen (insgesamt 14!) ist wesentlich umfangreicher und intensiver geworden. Lernpartnerschaften machen dies u.a. auch deutlich (AOK, Daimler AG, Innung Sanitär-Heizung-Klima).

Im Aufbau begriffen ist schon seit längerer Zeit die Zusammenarbeit mit dem Handwerk. Dies gestaltet sich als nicht so einfach, da die Handwerksbetriebe zwar generell an einer Zusammenarbeit interessiert sind (Ergebnis zahlreicher Gespräche mit verschiedensten Betrieben), aber besonders bei kleineren Betrieben der Zeitaufwand und die personellen Ressourcen dies erschweren. Möglichkeiten bieten sich in der Zusammenarbeit mit Eltern unserer Schüler/innen (s. unter Punkt "Eltern helfen mit").

Um unseren Schüler/innen eine optimale Vorbereitung zu bieten, gibt es in den einzelnen Klassenstufen zahlreiche Angebote. Klasse 8:

  • - Lebensplanung und Berufswahlorientierungswoche
  • - Potenzialanalyse
  • - Teilnahme an den Düsseldorfer Tagen der Studien und Berufsorientierung
Klasse 9: -
  • dreiwöchiges Betriebspraktikum
  • - Veranstaltung AOK (Vorstellungsgespräche, Assessmentcenter, Einstellungstests)
  • - Projekt der Daimler AG
  • - Betriebsbesichtigung und Vorstellung der Ausbildungsberufe
  • - Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit
  • - Job-Rallye - Unternehmen stellen sich in unserer Schule vor und bieten Ausbildungsmöglichkeiten an
  • - Berufsorientierungsveranstaltungen vor Ort
  • - Schulsprechstunden durch den zuständigen Berufsberater
  • - Teilnahme an der Vocatium Rheinland
  • - Teilnahme an den Düsseldorfer Tagen der Studien und Berufsorientierung
Klasse 10:
  • - Vorstellung der Berufskollegs
  • - Einzelsprechstunden mit dem Berater der Agentur für Arbeit
  • - Zusammenarbeit mit der IHK
  • - Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer
Um Eltern bzw. Erziehungsberechtigte in Kenntnis zu setzen, welche Möglichkeiten der Information es seitens der Schule zur Unterstützung der Schüler/innen gibt, findet seit dem Jahr 2015 ein Informationsabend "Berufswahl" für die Klassen 8 - 10 statt.

Michael Gohs & Joachim Schneider
(Berufswahlkoordinatoren)

  • Internet-Seite vom Boys'Day
  • Das war mein Girls'Day
  • Hier gibts ausführliche Berufsinformationen
  • Studium und Ausbildung in deiner Region
  • Offizieller Studienführer für Deutschland
  • Mein Start in die Ausbildung
  • Ausbildung in Düsseldorf finden
  • Ausbildung im Sinn? Düsseldorf im Kopf!

      Anne-Frank-Realschule, Ackerstr. 174, 40233 Düsseldorf - Telefon: (0211) 89 - 2 75 80 - Fax: (0211) 89 - 2 95 91 - Web: www.rs-anne-frank.eschool.de - E-Mail: rs.ackerstr@schule.duesseldorf.de

Impressum | Datenschutz | Kontakt